Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verein übergibt Polizei 5000 Pixi-Bücher
Hannover Aus der Stadt Verein übergibt Polizei 5000 Pixi-Bücher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 02.11.2015
Von Tobias Morchner
Polizeichef Volker Kluwe (links) nahm von Thomas Dieckmann die Bücher in Empfang.  Quelle: Insa Cathérine Hagemann
Hannover

In den liebevoll gestalteten Büchlein lernen die Kinder, das auch sie ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung haben und wie sie sich vor unangemessenem Verhalten von Erwachsenen schützen können. „Lena sagt nein“, heißt dementsprechend die Ausgabe für Mädchen, „Ben sagt nein“, ist der Titel des Präventionsbuchs für Jungen.

Der Verein White IT veranstaltet auch am Dienstag noch in der HDI-Arena ein Symposium, bei dem Fachleute interessierte Laien darüber informieren, wie Kinder vor sexuellen Übergriffen geschützt werden können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal steht ein Mann vor Gericht, der zwischen 1997 und 2004 seine Stieftochter wiederholt missbracht haben soll. Bereits im März hatte die Strafkammer Hannover über den Fall verhandelt, direkt vor der Urteilsverkündung verschwand Hajriz B. aber.

Mathias Klein 05.11.2015

Zur Agritechnica erwartet der Veranstalter mehr als 400.000 Besucher vom 10. bis 14. November auf dem Messegelände. Spürbar voller in der Stadt wird es allerdings bereits am Sonntag und Montag, 8. und 9. November, zu den sogenannten Exklusivtagen für Händler und Medienvertreter.

02.11.2015

Hannovers Freizeitheime sind in die Jahre gekommen, die Bausubstanz ist vielerorts marode. Das soll sich jetzt ändern. Hannovers neuer Kulturdezernent Harald Härke kündigt an, sämtliche Freizeitheime unter die Lupe zu nehmen.

Andreas Schinkel 05.11.2015