Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wieder Bomben gefunden
Hannover Aus der Stadt Wieder Bomben gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 01.09.2009
Quelle: Rainer Dröse (Archiv)
Anzeige

Der Termin wurde nach Angaben der Behörden bewusst in die Herbstferien gelegt.

Angesichts der häufigen Bombenfunde in Hannover wird die CDU-Ratsfraktion aktiv. Die Akzeptanz der Bevölkerung für die meistens sehr kurzfristig eingeleiteten Räumungsmaßnahmen sinke, sagte Ratsherr Jens Seidel am Dienstag. „Die Menschen fragen sich, ob man die Suche nach den Blindgängern nicht systematisch angehen kann.“ Die Stadtverwaltung solle darlegen, wie sie in Kooperation mit Land und Polizei vorgeht, um die Bomben im Erdreich aufzuspüren.

Nach Angaben der für den Kampfmittelbeseitigungsdienst zuständigen Zentralen Polizeidirektion (ZPD) erfolgt die Suche nach den Blindgängern bereits systematisch und auch unabhängig von bevorstehenden Bauprojekten. „Das Flächenräumprogramm in Niedersachsen ist vorbildlich“, sagte ZPD-Sprecher Karsten Wolff am Dienstag. Demnach sind zehn Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ständig damit beschäftigt, Luftaufnahmen aus dem Zweiten Weltkrieg auszuwerten. Die dafür verwendete Technik sei auf dem neuesten Stand. „Trotzdem können die Experten einige Bomben nicht ausmachen.“ Ein Grund dafür sei die zum Teil sehr schlechte Qualität des historischen Bildmaterials.

von Vivien-Marie Drews und Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Fliegerbombe, die am Donnerstag auf einem Gelände in der Straße Riethorst entdeckt worden war, wurde in der Nacht zum Freitag um 0.13 Uhr erfolgreich entschärft. Die Anwohner aus dem evakuierten Gebiet konnten kurze Zeit später in ihre Wohnungen zurückkehren.

28.08.2009

Auf dem Gelände der Emmich-Cammbrai-Kaserne in Hannover ist am späten Montagabend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der Blindgänger war am Vormittag bei Bauarbeiten entdeckt worden.

25.08.2009

In ihrer Gelassenheit waren sich die Anwohner am Montag mit den Einsatzkräften einig: „Das kennen wir doch alles schon“, sagte die 74-jährige Christa Kempf. Sie war eine von insgesamt 3000 Personen, die am Montag kurzfristig ihre Häuser räumen mussten.

24.08.2009

Der für Oktober angesetzte Prozess gegen die Internistin Mechthild Bach wird das hannoversche Landgericht weitaus stärker beschäftigen als erwartet. Zwölf Monate nach der Absetzung des ersten Verfahrens hat die Staatsanwaltschaft eine zusätzliche Anklage wegen Totschlags in fünf weiteren Fällen gegen die Krebsspezialistin erhoben.

01.09.2009

Bei einem Unfall auf der A 2 in der Nähe von Langenhagen sind am Dienstagnachmittag größere Mengen eines erstickend wirkenden Gases aus einem Tanklastwagen ausgetreten. Die Autobahn war deswegen für mehrere Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt.

01.09.2009

Die freien Kfz-Werkstätten in Hannover verlieren immer mehr Kunden. Viele ältere Autos werden verschrottet.

01.09.2009
Anzeige