Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wieder Rennen beim "Car-Friday"
Hannover Aus der Stadt Wieder Rennen beim "Car-Friday"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 29.03.2013
Von Tobias Morchner
Kontrollen: Die Polizei hat ein Auge auf die „Car-Friday“-Teilnehmer. Quelle: Elsner
Hannover

So stoppten die Beamte auf der Vahrenwalder Straße zwei Mercedesfahrer, die um die Wette gefahren waren. Sie müssen mit einem Bußgeld von 400 Euro, vier Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. Darüberhinaus ahndeten die Beamten 79 Geschwindigkeitsverstöße. Acht Verkehrsteilnehmer erhielten noch vor Ort ein Fahrverbot, darunter der Fahrer eines Smart, der bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit Tempo 107 unterwegs war. Trotzdem zog die Polizei eine positive Bilanz des Tages: „Die meisten Tuningfans haben sich absolut vernünftig gezeigt“, sagt Einsatzleiter Roland Lerche.

Das umstrittene Treffen von Liebhabern aufgemotzter Autos ist am Freitag weitgehend friedlich verlaufen. Dennoch musste die Polizei auch während der diesjährigen Saisoneröffnung der Autotuner-Szene illegale Rennen unterbinden.

Rund 1100 Autobastler aus dem ganzen Norden waren am Nachmittag mit ihren Fahrzeugen auf den Parkplatz des Veranstaltungszentrums Wasserturm gerollt. Gemeinsam mit etwa 4000 Besuchern feierten die Hobbymechaniker, wie in jedem Jahr zu Karfreitag, den sogenannten „Car-Friday“, fotografierten die vielen tiefergelegten Fahrzeuge, ließen die selbst eingebauten Motoren heulen und die Bässe ihrer Autoradios wummern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie haben keine Lust auf ein durchgehend ruhiges Osterfest? Kein Problem. In Hannover ist am Festwochenende eine Menge los. Die Saison in den Herrenhäuser Gärten beginnt, 50 Osterfeuer werden entzündet, und viele Partys werden gefeiert. Die HAZ-Redaktion hat einige Veranstaltungen für Sie zusammengestellt.

31.03.2013

Mit mehr Personal will das Jobcenter der Region Hannover mehr Langzeitarbeitslose in feste Jobs vermitteln. Die Initiative soll zunächst für zwei Jahre getestet werden.

Bernd Haase 28.03.2013
Aus der Stadt iPhone-Schalen, Drogen, Schnecken - Was Hannovers Zöllner sicherstellen

Die Fahnder des Hauptzollamts Hannover haben Kriminellen im vergangenen Jahr das Leben schwer gemacht. Drogen, Schnecken, iPhone-Hüllen und andere illegal eingeführte Waren stellten die Beamten sicher. Eine Übersicht.

Tobias Morchner 29.03.2013