Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Eisig kalt, aber trotzdem wunderschön

Wintermorgen in Hannover Eisig kalt, aber trotzdem wunderschön

Eisig kalt ist in der Nacht in Hannover gewesen: Am Flughafen wurden -7,9 Grad Celsius gemessen. Aber der kalte und klare Wintermorgen bot Fotografen wunderschöne Motive – Raureif auf Gras und Bäumen sowie Enten auf dem gefrorenen Maschteich.

Voriger Artikel
Ihme-Zentrum: Stadt bleibt, Enercity zieht aus
Nächster Artikel
Polizei erwischt 112 Autofahrer mit Handy am Ohr

Eisig kalt, aber wunderschön: Die Leine am Morgen.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Frühaufsteher hat der heutige Morgen mit einer malerischen Winterlandschaft belohnt. Bei eisigen Temperaturen waren Wiesen, Sträucher und Bäume waren wie mit Puderzucker überzogen, am Maschsee und an den Maschteichen hatte sich eine erste Eisschicht gebildet. Und dafür gab es einen tollen Sonnenaufgang.

Wir haben die schönsten Bilder unserer Leser in einer Galerie zusammengestellt.

Der Maschsee vereist, Bäume und Sträucher wie mit Zuckerguss überzogen - bei frostigen Temperaturen wurden Frühaufsteher heute Morgen mit einer malerischen Winterlandschaft belohnt.

Zur Bildergalerie

Haben Sie auch Fotos, die wir in unserer Bildergalerie zeigen sollen? Mailen Sie die einfach an online@haz.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Passat prallt frontal gegen Baum

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6/Am Leineufer ist  ein Mann schwer verletzt worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover mussten ihn mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreien.