Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Woche der Architektur startet

Vielfältiges Programm Woche der Architektur startet

Exkursionen, Vorträge, Besichtigungen: Am Montag startet die Woche der Architektur in Hannover. Gut ein Dutzend Veranstaltungen werden angeboten. Höhepunkt ist der Tag der Architektur am kommenden Sonntag, 25. Juni.

Voriger Artikel
So schreiben ausländische Blogger über Hannover
Nächster Artikel
Das ist am Wochenende in Hannover passiert

Hannover verändert sich: Der Neubau der Bahn-Zentrale am alten Fernsehturm ist Teil der einer Exkursionen am Montag.

Quelle: Conrad von Meding

Hannover. Rund um den Pavillon: An diesem Montag zeigt Bauhistoriker Sid Auffarth, wie sich der Bereich rund um den Raschplatz verändert. Der Vortrag mit Exkursion startet um 18 Uhr im Kulturzentrum Pavillion, Lister Meile 4, Organisator ist die AG Stadtleben.

Bilder zu Brockmann: Nachkriegsarchitekt Ernst F. Brockmann hat in Hannover viele öffentliche und private Häuser geprägt. Eine Ausstellung mit Bildern von Hartmut Möller wird am Montag, 19 Uhr, bei den k+a-Architekten, Postkamp 16, eröffnet.

Transformationen: Wie verändert sich das Areal um den alten Hauptgüterbahnhof? Architektin Karin Kellner berichtet darüber am Dienstag ab 18 Uhr im Hafven, Kopernikusstraße 14, anschließend Rundgang.

Arne Jacobsen: Der dänische Designer hat in Herrenhausen das Glasfoyer geschaffen. Warum, das erzählt Birte Rogacki-Thiemann am Dienstag ab 18.30 Uhr im Stadtarchiv, Am Bokemahle 14.

Osnabrück: Wie die Stadt mit dem Umbau alter Kasernenflächen umgeht, berichtet deren Stadtbaurat Frank Otte am Mittwoch, 18 Uhr, im Pavillon.

Palmyra: Erinnerungen an Syriens Architekturkultur gibt es am Mittwoch, 18.30 Uhr, im Museum August Kestner, Trammplatz 3.

Architektur als Film: Drei Architekturfilme und ein Gespräch dazu gibt es bei den Architekten Ahrens & Grabenhorst am Mittwoch, 20 Uhr. Wichtig: Anmeldung unter presse@ahrensgrabenhorst.de.

Hohes Ufer: Über die Umgestaltung des Altstadtareals berichtet  Hannovers Stadtbaurat Uwe Bodemann bei einem Spaziergang am Donnerstag, 18 Uhr. Start: Pferdestraße 6.

Tag der Architektur: Am Sonntag gibt es wieder gut drei Dutzend geöffnete Architekturbeispiele. Ab 10 Uhr starten kostenlose Busrundfahrten zu den Zielen in Hannover. Anmeldung bei der Architektenkammer unter pressestelle@aknds.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

So lief die dritte Nacht der Rosen für Sebastian aus Hannover