Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wohin am Sonntag?
Hannover Aus der Stadt Wohin am Sonntag?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 21.09.2014
Von Rüdiger Meise
Klein und Groß lassen am Wochenende am Kronsberg Drachen steigen. Quelle: Martin Steiner
Anzeige

Drachen fliegen über dem Kronsberg

Auf dem Kronsberg kann man prima allein spazieren gehen und die Nase in den Wind halten. Allerdings nicht an diesem Wochenende: Rund 10 000 Teilnehmer erwartet der Drachenklub Hannover bei seinem jährlichen Drachenfest „Hannover hebt ab“. Am heutigen Freitagabend läutet auf der sogenannten Allmendefläche zwischen Sticksfeld und Feldbuschwende die Gruppe Sould–bridge and Friends mit einer Feuershow und Trommeln das Wochenende ein.

Beim alljährlichen Drachenfest über dem Kronsberg heben Mickey Mouse und grüne Eulen, feuerrote Drachen oder auch Kraken und Krebse ab.

Am Sonnabend und Sonntag geht es jeweils ab zehn Uhr los. Zwischen 13 und 15 Uhr können Kinder und Erwachsene vor Ort ihre eigenen Drachen basteln und bemalen. Dabei gibt es Tipps von den Profis des Drachenklubs. Für Samstagabend ist nach Sonnenuntergang eine ungewöhnliche Flugshow geplant. Dann sollen Großdrachen und Figuren bis 22 Uhr den Nachthimmel erleuchten – Besucher können sie mit Taschenlampen anstrahlen, einige der Drachen leuchten von selbst. Am Sonntag werden die Gäste unter anderem Vorführungen historischer Drachen und chinesischer Flugkunstwerke bestaunen können. Gegen 17 Uhr soll das Fest am vorletzten offiziellen Sommertag ausklingen. Und die Drachenfans hoffen natürlich, dass sich die warme Jahreszeit mit kräftigen Windböen verabschiedet. Zur Festwiese fährt die Stadtbahnlinie 6 Richtung Messe Ost, der Ausstieg ist die Haltestelle Feldbuschwende.

Dichtes Programm beim Landwirtschafts-Renntag

Mit dem traditionellen Renntag der Landwirtschaft geht die Rennbahn Neue Bult am Sonntag in die letzte Runde der noch ausstehenden drei Events. Um 12.30 Uhr eröffnet die Bläsergruppe der Landesjägerschaft Niedersachsen das Spektakel, dann folgt bis in den späten Nachmittag ein eng gedrängtes Programm mit zahlreichen Rennen, Vorführungen und Tombola. Gegen 17.30 Uhr schließen die „Highlander vom Deister“ mit ihren Scottish Highland Games den Tag ab.

Und außerdem...

... lädt der Lindener Marktplatz zum Schlemmershopping ein: Zum Auftakt der Herbst- und Wintersaison öffnen alle Geschäfte rund um den Markt am Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr. Lindener Gastronomen bieten Schlemmereien und Livemusik auf dem Marktplatz an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unser Party-Fotograf war wieder mit seiner Kamera unterwegs um die Nachtschwärmer vor die Linse zu holen. Diesmal hat er sich auf dem Oktoberfest in Hannover und im Wasserturm umgesehen und die Stimmung eingefangen.

21.09.2014

Ein Lauf durch die Innenstadt, über 1,5, fünf oder zehn Kilometer – und das am späten Freitagabend: Für mehr als 10.000 Erwachsene und 600 Kinder, die sich angemeldet hatten, war das gestern die ideale Art und Weise, die Schul- und Arbeitswoche ausklingen zu lassen – und gleichzeitig ein Rekord für den SportScheck Nachtlauf in Hannover.

20.09.2014
Aus der Stadt Lieferwagenunfall auf der A7 - Betrunkener Fahrer löst ABC-Alarm aus

Ein betrunkener Lieferwagenfahrer hat am Sonnabend einen Großeinsatz der Lehrter Feuerwehr ausgelöst. Die Einsatzkräfte rückten mit einem Trupp der ABC-Gefahrenabwehr aus, nachdem der Transporter bei einem Unfall auf der A  7 zwei Pakete verloren hatte, die als Gefahrgut gekennzeichnet waren.

21.09.2014
Anzeige