Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Wohin am Wochenende in Hannover?

Adventskonzerte, Saunanacht und Poetry-Slam Wohin am Wochenende in Hannover?

Zahlreiche Adventskonzerte locken an diesem Wochenende in Hannover zum Lauschen in die besinnliche Vorweihnachtszeit ein. Daneben gibt es unter dem Motto "Eiszeit" eine Saunanacht im Vahrenwalder Bad und Poetry-Slam im Regionshaus. Das sind unsere Tipps fürs Wochenende.

Voriger Artikel
Polizei fahndet nach algerischem Kindesentführer
Nächster Artikel
Von der Robotik-AG zum Abiturkurs Informatik
Quelle: von Ditfurth

Adventskonzerte in der Stadt

Zum Advent gehört das Singen, und das geht an diesem Wochenende gut los in Hannover. Bereits am Freitagabend bittet der Norddeutsche Figuralchor zum Adventskonzert in die Marktkirche. Mit dabei ist das Ensemble Musica Alta Ripa, zu hören sein wird die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach unter der Leitung von Jörg Straube. Wer es am Freitag verpasst: Am Sonnabend gibt es das Konzert noch einmal, Beginn ist jeweils 20 Uhr. Am Sonnabend (19.30 Uhr) und am Sonntag (18 Uhr) lädt die Gospelkirche Hannover zum Jahreskonzert unter dem Motto „Rejoicing in the Lord“, An der Erlöserkirche 2.

Am Sonntag gibt es Mozarts Requiem im Beethovensaal des Congress Centrums, das Chor- und Orchesterkonzert bestreiten das Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg, das Jungen Vokalensemble Hannover und Solisten. Beginn ist um 17 Uhr. Im Bechstein Centrum in der Königstraße spielt bereits um 11 Uhr die von Kritikern hoch gelobte Nachwuchspianistin Schaghajegh Nosrati ein Adventskonzert.

Weihnachts- und Adventslieder singt der FrauenChor Hannover um 18 Uhr in der Michaeliskirche in der Stammestraße. Zur gleichen Zeit bittet die Polizeiseelsorge zur musikalischen Adventsandacht in die Marktkirche, der Eintritt ist frei.
Und wer es zum ersten Advent ein bisschen klassisch, aber auch ein bisschen rockig haben möchte, fährt in die Tui-Arena an der Expo-Plaza. Dort spielt Stargeiger David Garrett um 20 Uhr sein Programm mit dem Titel „Explosive live“. Es ist kein Adventskonzert, aber vermutlich ungefährlicher, als der Titel vermuten lässt.

Heiße Eiszeit im Vahrenwalder Bad

Nachts zu schwitzen ist eigentlich nicht so gesund. Es sei denn, im Vahrenwalder Bad ist Saunanacht. Da geht es Sonnabend nach Anbruch der Dunkelheit erst so richtig los, von 19 Uhr an heißt das Motto „Eiszeit“, was nicht nur Schwitzkur, sondern auch anschließende Abkühlung verspricht. Ab 22 Uhr kann dann praktischerweise auch die Schwimmhalle textilfrei genutzt werden. Karten kosten 13 Euro im Vorverkauf an der Kasse des Vahrenwalder Bades. Am morgigen Tag der Saunanacht kostet der Eintritt 15 Euro, von 17 Uhr an wird verkauft. 

Status Quo – ein letztes Mal elektrisch

Man sollte mit Begriffen wie Urgestein, Institution und Legende ja immer vorsichtig sein in der Musik, aber in diesem Fall machen wir mal eine Ausnahme. Seit gefühlt 1000 Jahren macht Status Quo Boogierock, spielt in den Konzerten viele Lieder mit wenigen Akkorden. Geändert haben sich bestenfalls Nuancen. Aber nun kündigen sie ihre letzte Tournee an, jedenfalls mit Stromklampfen. „The Last Night of Electrics“ soll keinen Schlussstrich unter die Ära Status Quo live ziehen, aber die großen Hallen wollen Francis Rossi, Rick Parfitt und ihre Mitstreiter in Zukunft meiden. Auch sie werden, Zopf und Sneaker zum Trotz, tatsächlich ein wenig älter. Am  Freitag lassen sie es in der Swiss-Life-Hall aber noch einmal krachen, und sie sind nicht allein: Als Spezialgast ist Uriah Heep dabei, die in den Siebzigern und Achtzigern nicht weniger berühmt waren als ihre Kumpels und Kollegen. Das Konzert beginnt bereits um 19 Uhr. Es wird, so viel ist sicher, ein langer Abend. Und nostalgisch sowieso. Tickets an der Abendkasse.    

Dichterschlacht im Regionshaus

„Ohrenblick mal! Hörregion trifft Mikrofon“ – um was geht’s da wohl? Natürlich um die sprachverliebten Poetry-Slammer. Freitagabend um 19 Uhr treten sie im Haus der Region (Hildesheimer Straße 18) wieder zur „Dichterschlacht“ an, unter der bewährten Moderation von Henning Chadde und Jörg Smotlacha. Besonderheit: Der Wortwettstreit wird von einer Gebärdendolmetscherin begleitet, sodass auch Gehörlose den Abend genießen können. 

J.B.O. im Capitol Hannover

Auf ihrer Tour "Elf" machen die Comedy Metaller Halt in Hannover. Es ist das elfte Studioalbum, welches sie mit der diesjährigen Tour vorstellen. Der Einlass ist um 19.00 Uhr und das Konzert beginnt um 20.00 Uhr. Karten finden Sie im HAZ-Ticketshop.

Weihnachtsmärkte zum Adventswochenende

In Hannover und der Region laden an diesem Wochenende zahlreiche Weihnachtsmärkte ein. Bei Glühwein, Kakao und Schmalzkuchen lässt es sich auch in diesem Jahr gut auf Weihnachten einstimmen. Eine detaillierte Übersicht der Märkte mit Uhrzeiten und Ortsangabe finden Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Salon Herbert Royal blickt auf 2016 zurück

Wer mag schon Calenberger Pfannenschlag? Und warum muss ein liedermachender Nobelpreisträger im Aegi-Theater mit Sackkarre von der Bühne transportiert werden? Das Jahr ist nicht zuende, bis Herbert Royal nicht den Rückblick gegeben hat. So viel steht fest: Es war ein gutes Jahr - für Comedy.