Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wulff und Handball: Das ist heute wichtig
Hannover Aus der Stadt Wulff und Handball: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 27.11.2013
Quelle: dpa
Anzeige

Weitere Zeugen sagen im Wulff-Prozess aus

Am dritten Tag des Prozesses gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff werden heute weitere Zeugen gehört. Die 2. Große Strafkammer am Landgericht Hannover hat unter anderem eine Mitarbeiterin aus dem Umfeld von Filmproduzent David Groenewold als Zeugin geladen. Das ehemalige Staatsoberhaupt muss sich wegen des Verdachts der Vorteilsannahme vor Gericht verantworten. Während eines Oktoberfestbesuchs im Jahr 2008 soll der Filmproduzent einen Teil von Wulffs Logiskosten übernommen haben.

TSV Burgdorf tritt gegen den VfL Gummersbach an

Christopher Nordmeyer und seine Handballer präsentieren sich in diesen Tagen so international wie noch nie. Nicht nur, weil sie gerade aus der Schweiz zurückgekehrt sind, mit einem 28:28 gegen die Kadetten Schaffhausen bei ihrem Europadebüt im Gepäck.Jetzt folgen auch noch zwei englische Wochen, wie es im Fachjargon heißt, mit vier Spielen binnen zwölf Tagen. Schon heute (20.15 Uhr) geht es nach der Premiere im EHF-Pokalwettbewerb in der Bundesliga beim VfL Gummersbach weiter. Dann folgt am Sonnabend (19 Uhr) das Rückspiel gegen Schaffhausen, für das sich bislang 2500 Zuschauer eine Eintrittskarte gesichert haben. Die Woche danach ist die TSV Hannover-Burgdorf zweimal in der Liga gefordert: am Mittwoch gegen den HSV Hamburg, am Sonntag gegen MT Melsungen.

Urteil gegen Skimmingbetrüger

Am Landgericht Hannover werden heute die Plädoyers und das Urteil gegen ein Mitglied einer Bande gesprochen, die mithilfe von Skimming an zahlreichen Volksbank-Geldautomaten Bares in Höhe von mehr als 900.000 Euro erbeutete.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Übergriffe auf Nachtschwärmer - K.-o.-Tropfen in Hannovers Clubs

Es verdichten sich die Hinweise, dass Straftäter Nachtschwärmer mit K.-o.-Tropfen betäuben, um sie anschließend auszurauben. Verdachtsfälle sollen sich in zwei hannoverschen Clubs zugetragen haben.

Tobias Morchner 29.11.2013
Aus der Stadt 5600 Schüler gehen auf die Straße - „Leere Lehrer lehren leerer!“

5600 Schüler sind am Dienstag in Hannover auf die Straße gegangen und
 forderten Entlastung 
statt Mehrarbeit für 
ihre 
Lehrer. Ein 
Tag ohne Schule, aber mit viel guter Laune und
 kecken Sprüchen.

Bärbel Hilbig 29.11.2013

Der Bunker 
in der Innenstadt
ist fast 
verschwunden, doch er bleibt Teil der 
Geschichte Hannovers. Was fast vergessen ist: Nach dem Krieg übernachteten 
Hotelgäste unter dem 
Klagesmarkt. 
Ein Blick zurück.

Andreas Schinkel 29.11.2013
Anzeige