Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Yoga für den guten Zweck
Hannover Aus der Stadt Yoga für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 22.01.2017
Von Andreas Schinkel
200 Yoga-Fans haben am Sonnabend gemeinsam in der Kaifi Sportslodge die Sonne begrüßt und Geld für krebskranke Kinder gesammelt.  Quelle: Philipp von Ditfurth
Hannover

Die Yoga-Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos, Kaifi-Geschäftsführer Sven Koerner ermuntert die Yoga-Fans, Geld für den Verein für krebskranke Kinder zu spenden. Die Gundlach-Stiftung hat zugesichert, den Betrag später aufzustocken. Noch den gesamten Sonnabend bieten die Trainer im ehemaligen Kaisercenter ein abwechslungsreiches Sportprogramm, bei dem Yoga im Mittelpunkt steht.

Etwa 200 Yoga-Begeisterte haben am Sonnabendvormittag gemeinsam in der Kaifi Sportslodge, dem ehemaligen Kaisercenter in Ricklingen, die Sonne begrüßt und Geld für krebskranke Kinder gesammelt. Der Sonnengruß gehört zu den grundlegenden Übungen in der fernöstlichen Bewegungslehre.

Er sang die legendäre Biker-Hymne „Born to Be Wild“: John Kay kam in der Nachkriegszeit als ostpreußischer Flüchtlingsjunge nach Hannover. Zwischen Trümmern spielte er Fußball – und wurde später in Amerika mit seiner Band Steppenwolf zum weltberühmten Rockstar.

Simon Benne 21.01.2017

Hannover wächst, Wohnraum wird dringend benötigt – doch im Norden stößt der Wunsch von SPD und FDP nach einem neuen Baugebiet jetzt auf Widerstand. Der streng geschützte Laubfrosch hüpft auf dem Grundstück westlich der Siedlung Schwarze Heide herum.

Andreas Schinkel 24.01.2017

Ein 27-jähriger Vietnamese, der seit 2008 in Deutschland lebt, wurde am Freitag vom Amtsgericht Hannover zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt. Er hatte eine Liebesbeziehung zu einer 13-jährigen Schülerin gehabt.

Michael Zgoll 21.01.2017