Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Zähe Ermittlungen gegen Ultras

Fußball Zähe Ermittlungen gegen Ultras

Die Ermittlungen gegen neun mutmaßliche Mitglieder der 96-Ultra-Gruppierung Rising Boys Hannover wegen Landfriedensbruchs und Sachbeschädigung kommen offenbar nur langsam voran.

Voriger Artikel
Das HAZ-Reiseforum startet in die neue Saison
Nächster Artikel
Deutsche Umwelthilfe hofft auf außergerichtliche Einigung

Hannover. Mitte Juni hatten Beamte der Bundes- und der Landespolizei die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht. Sie sollen Fassaden und Züge der Deutschen Bahn mit Graffitis besprüht und dabei einen immensen Schaden angerichtet haben. Doch erst jetzt konnten nach Angaben der Staatsanwaltschaft alle damals beschlagnahmten 78 Datenträger kopiert werden. „Am Montag beginnen die Ermittler mit Hochdruck mit der Auswertung der Daten“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Wann die ersten Ermittlungsergebnisse vorliegen werden, ist noch offen. Unterdessen haben Rechtsanwälte der Verdächtigen Einsicht in die Ermittlungsakten erhalten. Sie hatten Beschwerde gegen die Durchsuchungen eingelegt, weil sie die Aktion für rechtswidrig halten. Wann über diese Beschwerden entschieden wird, ist noch offen.tm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

So war der Auftakt des Liederfestes

Das Liederfest der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover ist gestartet. In diesem Jahr steht es unter dem Motto "Johannes Brahms in Hannover".