Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zigtausende feiern bei der N-Joy-Starshow
Hannover Aus der Stadt Zigtausende feiern bei der N-Joy-Starshow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 29.05.2016
Zigtausende jubeln auf der Expo-Plaza ihren Stars entgegen. Quelle: von Ditfurth
Anzeige
Hannover

"Super Stimmung, das Wetter passt, gute Musik – das ist nicht zu toppen", sagt Julia Vopel. Die Braunschweigerin ist zusammen mit Freunden nach Hannover gekommen, um wie rund 25.000 weitere Besucher auf der N-Joy-Starshow zu feiern. Den Auftakt des Festivals machten Lions Head mit ihrer Mischung aus Gitarrenpop und entspannten Club-Beats. Richtige Tanzstimmung kam dann bei den Jungs von Culcha Candela auf, bei deren Hits wie "Monster" und "Hamma" kaum einer im Publikum still stehen blieb. "Für diesen Preis so viele tolle Acts – das ist echt perfekt", sagt Vopel. Dem können auch Melina und ihre Freundinnen nur zustimmen: Die 13-Jährige feiert auf der Starshow ihren Geburtstag. "Das war ein tolles Geschenk, hier ist es echt toll."

Die Party auf der Expo-Plaza geht weiter: Nach dem NDR2-Plaza-Festival am Vortag folgte am Sonnabend die N-Joy-Starshow mit Culcha Candela, Fergie und vielen anderen Künstlern. 25.000 Zuschauer sind dabei – die Veranstaltung ist ausverkauft.

Auch Sänger Matt Simons, bekannt durch seinen Hit "Catch and Release", und Milow haben die Expo-Plaza gerockt. "Milow war der Beste bisher", sagt Yvonne Brandes aus Langenhagen. Sie sei vor allem wegen des belgischen Sängers zum Festival gekommen. "Aber es ist natürlich auch wegen der Vielfalt immer cool hier", sagt Brandes. Die Auswahl der Stars hat auch Malte Krieter überzeugt: "Deshalb komme ich immer wieder gerne zur Starshow", sagt der 20-Jährige. Nur einen Kritikpunkt habe er dann doch: "Ein bisschen zu voll ist es hier schon."

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pünktlich zum Beginn hörte es auf zu regnen: Noch bis kurz vor 11 Uhr hatten dicke Regenwolken fürchten lassen, dass der achte autofreie Sonntag in Hannover wie vor drei Jahren dem Wetter zum Opfer fallen lassen. Doch dann folgten einige trockene Stunden, so dass die Veranstaltung mit tausenden Besuchern stattfinden konnte. 

29.05.2016
Aus der Stadt Besuch auf dem Bauernhof - Die Milch macht’s nicht mehr

Dass die Milchpreise seit Monaten im Keller sind, merkt auch Heidemarie Narten-Struß aus Schloß Ricklingen. Sie hat nach drei Generationen Milchwirtschaft auf dem Familienhof im Garbsener Ortsteil die Reißleine gezogen. Ihre Kühe sind weg, den Melkstand will sie verkaufen. Narten-Struß hat aufgegeben.

31.05.2016

Auf dem Gelände des Hannover Airport werden zwei Blindgänger vermutet. Am Sonntag wollen Entschärfer die beiden Verdachtspunkte auf dem Areal in Langenhagen überprüfen. Wegen dieser Maßnahme wird der Flughafen am Sonntag ab 9 Uhr geschlossen und wohl erst gegen 16 Uhr wieder geöffnet.

Tobias Morchner 31.05.2016
Anzeige