Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zoll ermittelt wegen 6700 Flaschen Wodka

Nach Fund im Sahlkamp Zoll ermittelt wegen 6700 Flaschen Wodka

Hochprozentiger Fund im Sahlkamp: Nachdem die Polizei am Freitag 6700 Wodka-Flaschen in einer Garage beschlagnahmt hat, übernimmt jetzt der Zoll die Ermittlungen – denn durch den mutmaßlichen Fall von Steuerhinterziehung seien dem Staat 25.000 Euro entgangen. Zudem war der Schnaps möglicherweise gepanscht.

Voriger Artikel
Sicherheitsverwahrung für Mord an Jenisa?
Nächster Artikel
Fußgänger sollen leichter zur Oper kommen

Der Fund einer ganze Palette mit vollen Wodka-Flaschen am Freitag in einer Garage im Sahlkamp ist jetzt ein Fall für den Zoll.

Quelle: Elsner

Hannover. Der Fund einer ganze Palette mit vollen Wodka-Flaschen am Freitag in einer Garage im Sahlkamp ist jetzt ein Fall für den Zoll. „Wir haben die Ermittlungen übernommen“, bestätigte Axel Harries vom Zollfahndungsamt. Bei der Sicherstellung der hochprozentigen Getränke gingen die Beamten von rund 6000 Flaschen aus. Eine genaue Zählung ergab allerdings eine Menge von 6700 Flaschen Wodka. Der Zoll hat Ermittlungen gegen Unbekannt wegen Steuerhinterziehung eingeleitet, denn der Schnaps war nicht versteuert. „Ersten Schätzungen zufolge ist ein Schaden von rund 25000 Euro entstanden“, sagt Harries. Unklar ist weiterhin, ob es sich bei dem Inhalt der Flaschen um gepanschten Wodka handelt. Der Zoll wartet auf die Analyse von zwei Proben, die per Kurier an zwei verschiedene Institute in Hamburg verschickt wurden. Mit dem Ergebnis ist Ende der Woche zu rechnen. Möglicherweise kommen dann auch noch Ermittlungen wegen eines Verstoß gegen das Lebensmittelgesetz zu dem Steuervergehen hinzu.  

Mit Hilfe der Feuerwehr Hannover hat die Polizei in Sahlkamp 6000 Flaschen Wodka beschlagnahmt. Die Kisten waren in einer Garage untergebracht. 

Zur Bildergalerie

tm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gepanschter Alkohol

Eine Woche nach dem Fund von 6700 Wodka-Flaschen der Marke Bärenkrone in einer Garage im Sahlkamp suchen die Ermittler immer noch nach dem Besitzer der Getränke. Eine Überprüfung der Flaschen ergab, dass der Schnaps zum Teil gepanscht wurde.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.