Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 68.000 gefälschte Parfümflaschen entdeckt
Hannover Aus der Stadt 68.000 gefälschte Parfümflaschen entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 06.07.2015
Einen Lastwagen mit 68.000 gefälschten Parfümflaschen hat der Zoll in Hannover gestoppt. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Der Fahrer gab an, mit der Ladung auf dem Weg von Lettland nach Paris zu sein. Gegen den 59-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Verdachts der Markenfälschung eingeleitet.

Wie der Kosmetikverband VKE mitteilte, schadet Produktpiraterie nicht nur dem Umsatz und den Arbeitsplätzen der Branche, sondern kann auch die Gesundheit der Verbraucher in Gefahr bringen. Im vergangenen Jahr seien vom deutschen Zoll Körperpflegeprodukte im Wert von 22,65 Millionen Euro sichergestellt worden, das war ein Plus von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Unfall ist der Südschnellweg am Morgen kurzzeitig gesperrt gewesen. Es hatte sich schnell ein sechs Kilometer langer Rückstau bis zur Höverschen Straße in Anderten gebildet, der sich nur langsam auflöste.

06.07.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Abriss der Graffitigasse an der Glocksee beginnt, die Stadt debattiert über den Verkehr in der City – und auf dem Schützenfest ist auch am Tag nach dem großen Ausmarsch einiges los.

06.07.2015

Während in den Regionskommunen die Rufe nach einer Senkung der Regionsumlage immer stärker werden, wächst in der Regionsverwaltung der Widerstand. „Die Situation ist nicht so günstig, wie man denkt“, heißt es im Regionshaus.

Mathias Klein 08.07.2015
Anzeige