Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zollfahnder überführen Waffennarr
Hannover Aus der Stadt Zollfahnder überführen Waffennarr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 17.06.2016
Diese Waffen und Munition fand die Polizei bei einem Waffennarr in Hannover. Quelle: Zoll
Anzeige

Dort stellten sie zwei Pistolen, 120 Schuss Munition, Waffenteile und Pyrotechnik sicher. Nach Angaben des Zolls lagen die gefährlichen Gegenstände in der gesamten Wohnung verteilt. Unklar ist, warum er die Waffen bei sich hortete. Ein terroristischer Hintergrund kann derzeit wohl ausgeschlossen werden. Der 47-Jährige wird für den Verstoß gegen das Waffengesetz voraussichtlich eine saftige Strafe bekommen. Denn er war erst im Dezember 2015 vom Amtsgericht Frankfurt am Main wegen des gleichen Vergehens zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

tm          

Bei einer Großkontrolle des Hauptzollamts Hannover auf dem Rastplatz Garbsen-Nord ist am Mittwoch ein Zigarettenschmuggler aufgeflogen. Sämtliche Hohlräume des Fahrzeugs des 33-Jährigen aus Lettland waren mit geschmuggelten Zigaretten aus Weißrussland vollgestopft.

Tobias Morchner 17.06.2016

Sein Opfer, eine fünffache Mutter, ist schwer traumatisiert. Dennoch kommt ein Ex-Polizist, der die Prostituierte massiv bedroht hatte, mit einer Bewährungsstrafe davon. Der Richter nennt die Tat ein "schwerwiegendes, aber einmaliges Versagen".

Michael Zgoll 17.06.2016

Der langjährige hannoversche FDP-Bundestagsabgeordnete Detlef Kleinert ist am Freitag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das bestätigte der frühere FDP-Generalsekretär und politische Ziehsohn Kleinerts, Patrick Döring, der „Hannnoverschen Allgemeinen Zeitung“. Kleinert erlag einem Krebsleiden. 

Michael B. Berger 20.06.2016
Anzeige