Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Seltene Wüstenantilopen haben Nachwuchs

Zoo Hannover Seltene Wüstenantilopen haben Nachwuchs

Die weißen Wüstenantilopen Addax im Zoo Hannover haben Nachwuchs bekommen. In ihrer afrikanischen Heimat stehen die Addax kurz vor dem Aussterben. Seit 1985 beteiligt sich der Zoo an der Wiederansiedlung in geschützten Nationalparks in Tunesien und Marokko. 

Voriger Artikel
Abschlussdemo beendet Deutschen Bauerntag
Nächster Artikel
Regiobus zog vor Brand den Wachdienst ab

Vom Aussterben bedroht: Addax-Jungtiere im Zoo Hannover.

Quelle: dpa

Hannover. Die ersten Lebenswochen haben die am 16. und 22. Mai geborenen Böckchen hinter den Kulissen verbracht, teilte der Zoo am Donnerstag mit. Denn Addax-Jungtiere sind sogenannte Ablieger: Abseits der Herde liegen sie zunächst in einem Versteck, die Mütter kommen nur zum Säugen dorthin. Mittlerweile sind die Jungtiere der bedrohten Art groß genug, um der Herde durch die Wüstenanlage des Zoos zu folgen.

Die weißen Wüstenantilopen Addax im Zoo Hannover haben Nachwuchs bekommen. 

Zur Bildergalerie

In ihrer afrikanischen Heimat stehen die Addax kurz vor dem Aussterben. In der südlichen Sahara konnten bei der diesjährigen Suche zu Land und aus der Luft nur drei freilebende Tiere entdeckt werden. Im Jahr 2010 waren es noch 200 Tiere. Eine Hoffnung auf Erhaltung der Antilope bietet die Nachzucht in Zoos. Der Zoo Hannover koordiniert das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) für die Addax. Seit 1985 beteiligt sich der Zoo an der Wiederansiedlung von Addax in geschützten Nationalparks in Tunesien und Marokko. Ziel ist es, die nächste Addax-Generation dann in der Sahara auszuwildern. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.