Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Neue Attraktion im Zoo: Riesenbild in 31 Metern Höhe
Hannover Aus der Stadt Neue Attraktion im Zoo: Riesenbild in 31 Metern Höhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 29.10.2017
Von Bernd Haase
Industriekletterer installieren das Großpanorama in der Rotunde am Zoo. Quelle: Wilde
Hannover

Veranwortlich für die Attraktion ist der Künstler Yadegar Asisi, dessen Großpanoramen schon an anderen Orten wie Leipzig für Furore sorgten und Besuchermagneten sind.

Das Herzstück für das 360-Grad-Panorama im Zoo Hannover ist eingetroffen. Industriekletterer haben in der 31 Meter hohen Rotunde ein monumentales Rundbild hochgezogen. 

Allein die Daten sind eindrucksvoll: Das Panorama bedeckt in einem Stück 3200 Quadratmeter, ist 31 Meter hoch und hat ein Gesamtgewicht von 700 Kilogramm. Entfaltet wurde es am Sonnabend noch nicht. Da wollen Zoo und Künstler nicht der Eröffnung die Spannung rauben. Am 18. November wird Asisis Werk erstmals öffentlich zu sehen sein. Es steht zwar direkt am Zoo, wird aber extra Eintritt kosten.

Vor dem Spiel von Hannover 96 gegen Borussia Dortmund hat die Polizei am Sonnabend zahlreiche Anhänger des BVB festgesetzt. Diese hatten zuvor bei Porta Westfalica Fans des VfL Wolfsburg angegriffen.

29.10.2017

Eiskreationen ohne Milch, Hundefutter ohne Fleisch und Liegestühle, die beim Atmen schaukeln - auf der "Veggie World" finden sich allerhand Kuriositäten und viele nützliche Produkte für fleischlose Ernährung. Zum ersten Mal findet die Messe in Hannover statt - und erlebt großen Besucherandrang.

Andreas Schinkel 28.10.2017

Der Verein soll "durch augenblickliche Hülfsleistung bei Landeskalamitäten Noth erleichtern". So stand es in der Gründungsurkunde des "Vaterländischen Frauenvereins Hannover" unter dem Dach des Deutschen Roten Kreuzes im Jahr 1867. Der DRK-Regionsverband feierte am Sonnabend seinen 150. Geburtstag.

Bernd Haase 29.10.2017