Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zoo Hannover trauert um Heiner Engel
Hannover Aus der Stadt Zoo Hannover trauert um Heiner Engel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 12.12.2017
Heiner Engel.  Quelle: Archiv
Anzeige
 Hannover

 Heiner Engel war seit 1992 Mitglied im Zoo-Team, zunächst als wissenschaftlicher Assistent, dann seit 1995 als zoologischer Leiter. In dieser Funktion hat er maßgeblich beim Umbau des Tierparks in der Eilenriede zum heutigen Erlebnis-Zoo mitgewirkt, das in der Folgezeit für viele deutsche und internationale Zoos Vorbildcharakter entwickelte. 

Auch für den Artenschutz setzte sich der im Umgang freundliche und leutselige Wissenschaftler ein. Er war Koordinator des Erhaltungszuchtprojekts für die nordafrikanischen Addax-Antilopen, die vom Aussterben bedroht waren und heute dank Auswilderung von in Zoos gezüchteter Tiere wieder eine Überlebenschance haben. Die sogenannte Aktion Eierklau zur Rettung des nordafrikanischen Rothalsstraußes hat er ebenfalls inszeniert. 

Vor vier Jahren zog sich Engel krankheitsbedingt aus seinem Beruf zurück. Die Nachricht von seinem Tod habe das Team tief erschüttert, teilt die Zoo-Leitung mit.

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die oberirdische D-Linie hält Adventssonnabenden nicht stand – dann muss die Üstra die Stadtbahn im Gedränge durch den Tunnel schicken. Ist das Konzept der Region gescheitert? Eine alte Debatte wird neu geführt.

14.12.2017

Auch 2017 wird es keinen Verkauf von Maschseefisch vorm Fest geben. Der neue Pächter Marco Neumann gibt den Kormoranen die Schuld: Die Vögel hätten alle eingesetzten Jungfische vernichtet.

14.12.2017
Aus der Stadt Forderung der Gleichstellungsbeauftragten - Bekommt die Hochschule Hannover bald Unisex-Toiletten?

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum dritten Geschlecht fordert die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Hannover die Einrichtung geschlechtsneutraler Unisex-Toiletten.

14.12.2017
Anzeige