Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
S-Bahn-Line 4 bis Montag teilweise gesperrt

Erhebliche Verspätungen S-Bahn-Line 4 bis Montag teilweise gesperrt

Zugreisende und Pendler müssen sich am Wochenende auf erhebliche Beeinträchtigungen einstellen. Aufgrund eines Kabelbrandes kommt es auf der Bahnstrecke der S-Bahn-Linie 4 zwischen den Wedemärker Ortsteilen Mellendorf und Bennemühlen zu erheblichen Störungen. Ein Busersatzverkehr wurde eingerichtet.

Voriger Artikel
Mann aus Misburg soll Terroranschlag geplant haben
Nächster Artikel
Stadtbahnlinie 4 ist jetzt barrierefrei

Bahnreisende in Hannover müssen derzeit Geduld haben.

Quelle: Symbolbild

Hannover. Gleich mehrere Störungen haben den Zugverkehr im Bereich Hannover am Freitag beeinträchtigt. Weil im Stellwerk in Minden der Strom ausgefallen war, kam es über Stunden im Fernverkehr sowohl in Richtung Ruhrgebiet als auch in Richtung Berlin zu Verspätungen von bis zu 90 Minuten.

Betroffen war auch die S-Bahn-Linie 1, die nur bis Bückeburg fahren konnte. Nach Angaben der Bahn konnte die Störung gegen 13 Uhr behoben werden.

Auf der Bahnstrecke zwischen den Wedemärker Ortsteilen Mellendorf und Bennemühlen hat sich am Vormittag ein Kabelbrand ereignet. Deshalb kann die S-Bahn-Linie 4 nur bis Mellendorf fahren. Da auch Züge des Heidesprinters Erixx betroffen sind, besteht zwischen Mellendorf und Bennemühlen ein Busersatzverkehr in beiden Richtungen. Nach derzeitigem Stand kann die Strecke erst am frühen Montagmorgen wieder freigegeben werden.

Alle aktuellen Verspätungen finden Sie hier (bitte geben Sie den Namen eines Bahnhofs in das Suchfeld ein.)

se

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Gilde Schwooof: Frühlingswiesn auf dem Schützenplatz

Hannovers Dirndl- und Krachlederhosenfraktion hat einen neuen Anlaufpunkt: Nun heißt es auch im Frühling "O'zapft is!" auf dem Schützenplatz zur Frühlingswiesn: mit dem Gilde Schwooof.