Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Autounfall behindert erneut Stadtbahnverkehr
Hannover Aus der Stadt Autounfall behindert erneut Stadtbahnverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 18.06.2016
Quelle: dpa
Linden

Gegen 11.30 Uhr ist es am Samstag zwischen der Davenstedter Straße und dem Bauweg in Linden zu einem Autounfall gekommen. Einer der Pkws geriet dabei auf die Bahngleise der Linie 9. Durch die Bergungsarbeiten wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen den Haltestellen Schwarzer Bär und Am Stoltekampe eingerichtet. Außerdem soll durch den Unfall Öl aus einem der Autos ausgetreten sein. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei Insassen leicht verletzt. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.

man

Die Mannschaft der Türkei hat am Sonnabend den Internationalen Fußball-Cup der Landeshauptstadt gewonnen. Damit kann die Mannschaft den mehr als 50 Zentimeter hohen Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Die türkische Mannschaft besiegte im Finale Griechenland. Auf den dritten Platz kam die Elfenbeinküste.

Mathias Klein 19.06.2016

Knapp drei Monate nach dem Unfall mit einem Lamborghini in der Innenstadt sind die Ermittlungen weitgehend ins Stocken geraten. Nach wie vor können die Behörden nicht einwandfrei belegen, wer am Steuer des italienischen Sportwagens gesessen hat.

Tobias Morchner 18.06.2016

Viele Energieanbieter versuchen, Kunden mit spontan an der Haustür angebotenen Verträgen unter Druck zu setzen. Verboten sind solche Formen der Kundenwerbung nicht. Die Verbraucher-Zentrale Niedersachsen spricht jedoch von „unseriösen Methoden“.

Juliane Kaune 21.06.2016