Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Autounfall behindert erneut Stadtbahnverkehr

Zwei Leichtverletzte nach Autounfall in Linden Autounfall behindert erneut Stadtbahnverkehr

Durch einen Autounfall in Linden-Mitte wurden am Samstagvormittag zwei Insassen leicht verletzt. Einer der Pkws geriet durch den Zusammenprall auf die Gleise der Straßenbahnlinie 9. Zwischen den Haltestellen Schwarzer Bär und Am Stoltekampe wurde kurzzeitig ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

52.36479 9.693309
Google Map of 52.36479,9.693309
Mehr Infos
Nächster Artikel
Die HAZ sucht wieder den besten Fanfarenzug

Linden. Gegen 11.30 Uhr ist es am Samstag zwischen der Davenstedter Straße und dem Bauweg in Linden zu einem Autounfall gekommen. Einer der Pkws geriet dabei auf die Bahngleise der Linie 9. Durch die Bergungsarbeiten wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen den Haltestellen Schwarzer Bär und Am Stoltekampe eingerichtet. Außerdem soll durch den Unfall Öl aus einem der Autos ausgetreten sein. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei Insassen leicht verletzt. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.

man

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Mann bei Messerstecherei in Vahrenwald schwer verletzt

Am Dienstagabend ist ein Mann in Vahrenwald im Zuge eines Streits niedergestochen und schwer verletzt worden.