Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Männer nach Messerattacke außer Lebensgefahr

Sahlkamp Männer nach Messerattacke außer Lebensgefahr

Bluttat im Sahlkamp in der Nacht: Zwei Männer sind gegen 2.45 Uhr bei einer Messerattacke verletzt worden. Am Montagnachmittag schwebten die beiden Opfer nicht mehr in Lebensgefahr.

Voriger Artikel
AfD plant Kundgebung vor dem Rathaus
Nächster Artikel
Hundeköder mit Stecknadeln in Hannover entdeckt

Nach der Bluttat im Sahlkamp nimmt die Spurensicherung ihre Arbeit auf.

Quelle: Christian Elsner

Hannover. Ein betrunkener 37-Jähriger war mit zwei Männern in Streit geraten. Die drei seien auf der Straße aneinandergeraten, woraufhin der Täter auf einen 40-Jährigen einstach, teilte die Polizei am Montag mit. Er erlitt vier schwere Verletzungen am Rücken. Auch der 32 Jahre alte Begleiter des Verdächtigen wurde durch das Messer an der Brust schwer verletzt. Die Polizei vermutet, dass er dazwischen gegangen war, als der Streit eskalierte.

Bei einer Messerstecherei im Sahlkamp sind zwei Männer lebensgefährlich verletzt worden.

Zur Bildergalerie

Der 37-Jährige wurde festgenommen. Auslöser des Streits könnte das verschwundene Fahrrad des mutmaßlichen Täters gewesen sein. Die Ermittlungen laufen allerdings noch, wie ein Polizeisprecher betonte. Am Dienstag sollte die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob gegen den Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen wird.

sbü/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Neue Fotoausstellung im Sprengel-Museum

Unter dem Titel "Und plötzlich diese Weite" eröffnet am 10. Dezember im Sprengel Museum eine neue Ausstellung.