Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zwei Pkw kollidieren auf der Philipsbornstraße
Hannover Aus der Stadt Zwei Pkw kollidieren auf der Philipsbornstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 13.05.2017
Anzeige
Hannover

In der Nacht zu Sonnabend sind auf der Philipsbornstraße in Höhe des Conti-Werks zwei Fahrzeuge zusammengeprallt. Eins von ihnen ist ein roter VW Lupo.

Rettungssanitäter und Feuerwehr waren in der Nacht zu Samstag in der Philipsbornstraße im Einsatz. Zwei Pkw waren kollidiert und Treibstoff war ausgelaufen.

Nach Feuerwehrangaben saßen eine 20- und eine 22-jährige Person am Steuer, beide wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden Unfallbeteiligten in ein Krankenhaus. Außerdem musste ausgelaufener Kraftstoff abgestreut werden. 

pah

Viele Anhänger der Gülen-Bewegung sind nach dem Putschversuch 2016 in der Türkei nach Deutschland geflüchtet. Trotzdem fürchten Sie den langen Arm Erdogans, auch in Hannover herrschen Angst und Misstrauen in der Gemeinde. 

Jutta Rinas 16.05.2017

Hannovers ehemaliger Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg (SPD) hält es für einen Fehler, einen Platz in Linden-Nord nach dem von der Polizei erschossenen Kurden Halim Dener zu benennen. „Das ist ein symbolhafter Akt, der nicht zur Befriedung, sondern zur Auseinandersetzung beitragen wird“, erklärte Schmalstieg

Juliane Kaune 15.05.2017

Kinderlachen ist über den umzäunten Innenhof an der Kindertagesstätte am Waterlooplatz zu hören, bunte Luftballons hängen an Schaukeln und Rutschen. Die Kita Waterloo mit 70 Kita-Plätzen feiert ihre Eröffnung. 

15.05.2017
Anzeige