Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ein Schwerverletzter bei Lkw-Unfall auf A2
Hannover Aus der Stadt Ein Schwerverletzter bei Lkw-Unfall auf A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 11.09.2018
Schwerer Unfall auf der A2. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

Auf der Autobahn 2 hat es am Dienstagvormittag einen schweren Lkw-Unfall gegeben. Ersten Informationen der Feuerwehr Hannover zufolge ereignete sich der Unfall gegen 10 Uhr in Fahrtrichtung Berlin zwischen dem Kreuz Buchholz und dem Kreuz Hannover-Ost. Dort war ein Kleintransporter auf einen Lkw aufgefahren. Der weiße Mercedes stand staubedingt auf der rechten Fahrbahn.

Offenbar gelang es dem 33-jährigen Fahrer des Transporters im letzen Moment, das Steuer seines Wagens so weit herumzureißen, dass der Fiat nur mit der Beifahrerseite gegen den Lastwagen prallte. Ersthelfer befreiten den schwerverletzten Mann aus dem Führerhaus und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte um ihn. „Der Notarzt des Rettungshubschraubers sowie die Besatzung eines Rettungswagens versorgten den nicht lebensbedrohlichen verletzten Fahrer vor Ort“, sagt Feuerwehrsprecher Jörg Rühle. Der Mann wird inzwischen in einem Krankenhaus behandelt. Der 43-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Ein Kleintransporter war auf einen Lastwagen aufgefahren. Der Fahrer des Transporters wurde dabei schwer verletzt.

Aufgrund des Unfalls war die A 2 zwischen Kreuz-Buchholz und Kreuz Hannover-Ost vorübergehend voll gesperrt. Erfreulich aus Sicht der Feuerwehr: „Die Rettungskräfte konnten den Unfallort schnell erreichen, da durch die Verkehrsteilnehmer die notwendige Rettungsgasse bereits gebildet war“, sagt Rühle. Gegen 10.30 Uhr war der Feuerwehreinsatz auf der A 2 beendet, während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Unfallursache ist noch unklar, auch zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von ms/pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großeinsatz für die Feuerwehr Hannover in Linden-Nord: Drei Autos sind dort in der Nacht ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

11.09.2018

Die hannoversche Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi spricht über die Krise der Sozialdemokraten, sprunghafte Politiker – und die Rathausaffäre in Hannover.

14.09.2018

„Allerweltswirkstoffe“ wie Ibuprofen und Aspirin sind derzeit Mangelware. Wer den Grund dafür sucht, stößt auf den harten internationalen Preiskampf in der Pharmabranche und die Verlagerung der Produktion nach Asien.

11.09.2018
Anzeige