Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Virgin schließt am Hauptbahnhof
Hannover Aus der Stadt Virgin schließt am Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 20.07.2018
Der Zeitungs- und Buchladen Virgin im Hauptbahnhof schließt am Sonntag. Quelle: Villegas
Hannover

Das Angebot im Hauptbahnhof für Zeitungen, Zeitschriften und Bücher wird kleiner: Nach zehn Jahren schließt am Sonntag das Zeitungs- und Buchgeschäft Virgin in der Osthalle. Wie Geschäftsführer Mehmet Rüzgar auf Anfrage berichtet, sei der auf zehn Jahre befristete Mietvertrag von der Deutschen Bahn nicht verlängert worden. „Wir wollten gern weitermachen“, sagt der Franchisenehmer. Mit den Geschäften in dem Laden sei er zufrieden gewesen. Nach seinen Angaben soll in den Räumen demnächst ein Biomarkt eröffnen, daher habe die Bahn den Mietvertrag nicht verlängert.

Der Sprecher der Deutschen Bahn in Hamburg, Egbert Meyer-Lovis, bestätigte, dass der Mietvertrag ausläuft. Wer demnächst in die Räume einziehe könne er nicht sagen, da die Verträge noch nicht unterzeichnet seien.

Derzeit läuft der Ausverkauf, berichtet Rüzgar. Auf Geschenkartikel gebe es einen Nachlass von 50 Prozent, Bücher dürfen wegen der Buchpreisbindung nicht billiger verkauft werden. Die insgesamt 13 Mitarbeiter seien alle in anderen Geschäften untergebracht, sagt Rüzgar, er selbst übernehme einen anderes Geschäft von Virgin. Zeitungen und Zeitschriften gibt es im Bahnhof dann nur noch bei Quickpress am Aufgang zu Gleis 3 und bei Relay am Aufgang zum Gleis 9.

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kripobeamte aus Hannover haben einer Bande von Computerbetrügern das Handwerk gelegt. Die Tatverdächtigen hatten Konten von DHL-Kunden geknackt und darüber Sexspielzeug, Gartengeräte und Klamotten bestellt, die Waren aber nie bezahlt.

20.07.2018

Die VW-Tochter Moia beendet ihre Testphase in Hannover und baut ihren Betrieb ab August massiv aus. Statt wie derzeit 35 Transportern sollen dann 150 im Stadtgebiet unterwegs sein.

23.07.2018

Nach dem Steinhuder Meer sind jetzt auch die Ricklinger Teiche vom Befall mit den gefährlichen Algen betroffen. Und es könnten in kurzer Zeit noch mehr Seen dazukommen.

23.07.2018