Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wie sicher ist Hannover? Eine Debatte
Hannover Aus der Stadt Wie sicher ist Hannover? Eine Debatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 27.06.2018
Immer wieder Anlass für Ärger: Der frisch gestaltete Raschplatz wird häufig von Trinkergruppen belagert. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Ein neuer Ordnungsdienst soll für mehr Sicherheit auf Hannovers Plätzen und Straßen sorgen, Müllfahnder sollen sich um mehr Sauberkeit kümmern: Nach einem Ratsbeschluss versucht Hannovers Ordnungsdezernent Axel von der Ohe, Hannovers Erscheinungsbild wieder attraktiver zu machen. An diesem Donnerstag diskutiert er im Lister Turm mit dem Vizepräsidenten der Polizeidirektion, Jörg Müller, über das Konzept. „Ordnung in Städten – Mit Sicherheit Raum für alle“ ist die öffentliche Veranstaltung überschrieben, an der auch Anna Rau vom Deutsch-Europäischen Forum für Urbane Sicherheit und Diana Schubert vom Kriminalpräventionsrat aus Augsburg teilnehmen, denn das Thema beschäftigt diverse Städte. In Hannover hatte es viel Aufregung darum gegeben, dass Plätze regelrecht belagert werden, etwa am Weißekreuzplatz oder am Küchengarten, auf dem Gartenfriedhof oder dem Schünemannplatz. Zudem hatte die zunehmende Vermüllung öffentlicher Grünanlagen Debatten ausgelöst. Das alles soll Thema sein.

Die Diskussion beginnt um 18 Uhr im Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestraße 100. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Von Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bezirksrat Linden-Limmer hat keine Möglichkeit mehr, gerichtlich gegen die Kommunalaufsicht vorzugehen und die Benennung eines Platzes nach dem kurdischen Aktivisten Halim Dener durchzusetzen.

27.06.2018

In der Pflegeeinrichtung Noi Vita gibt es Public Viewing für Wachkoma-Patienten. Der Fußball soll ihnen helfen, am Alltagsleben teilzuhaben. Ein Besuch zum Spiel Deutschland gegen Südkorea.

30.06.2018

Berufsorierientierung wird auch an Gymnasien immer wichtiger. Die Helene-Lange-Schule geht mit gutem Beispiel voran.

08.07.2018