Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So arbeiten die Techniker im Eisbärbecken
Hannover Aus der Stadt So arbeiten die Techniker im Eisbärbecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 24.07.2018
Die Mitarbeiter vom Team Technik springen ins Eisbärbecken. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Hannover

Es ist definitiv ein Job zum Angeben: Wenn Maik Brand erzählt, er sei Elektroniker für Betriebstechnik, dann kommt erst mal nämlich niemand auf die Idee, dass er dafür im Taucheranzug in ein Eisbärbecken hüpfen muss. Aber genau das tut der 24-Jährige regelmäßig. Seine Ausbildung absolvierte er im Zoo, heute gehört er zum elfköpfigen Team Technik, dessen Aufgabe es auch ist, die Wände, Abflüsse, Unterwasserschieber und die Boje im Wasser des Eisbärgeheges zu kontrollieren – die drei tierischen Schwergewichte müssen in dieser Zeit allerdings in ihren Ställen warten.

Regelmäßig müssen die Techniker vom Zoo Hannover im Taucheranzug ins Eisbärbecken hüpfen, um die Anlage zu kontrollieren.

Wenn es nicht ins Wasser geht, ist das Team zuständig für alles Technische im Zoo – von den Filtern und Wasseraufbereitungsanlagen bis hin zum Wechseln der Glühbirnen. „Wir sind quasi die Hausmeister oder besser: Facility-Manager“, scherzt der der 24-jährige Brand. Im Zoo bedeute das auch mal: Die Glühbirne muss schief in die Fassung geschraubt werden. Alles soll zum Konzept und „Style“ der Zoo-Welten passen. Warum Brand stets mit Handschuhen tauchen muss, weiß er nach einer ungewollt hautnahen Erfahrung ganz genau: „Wusstest du, dass Robben-Kacke aussieht wie ein grauer Stein?“

Das Multimedia-Projekt „24 Stunden im Zoo“

Wieso sind die Gärtner morgens früh im Gorillagehege? Wie klingt es, wenn Nashornbulle Kito einen Apfel frisst? Was mundet den Zoobewohnern besonders? Warum surrt und rauscht es rund um die Uhr unter dem Flusspferdbecken? Wie sieht es aus, wenn ein Stinktier in Narkose gelegt wird? Und wie fühlt es sich an, im Löwengehege zu stehen?

Die Volontäre der HAZ erzählen die 24 Stunden im Zoo Hannover als Multimedia-Story – mit Videos, Audios und vielen Bildern. Dabei können Sie den Tag im Zoo nacherleben und bekommen seltene Einblicke hinter die Kulissen. Hier geht’s direkt zur Multimedia-Reportage.

Von car

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbedachte Worte und verletzte Ehre: Fotograf Hassan Mahramzadeh kehrt dem Kleinen Fest den Rücken. Auslöser ist ein Streit mit Festorganisator Harald Böhlmann.

27.07.2018

Während die Asphalteure bei dieser Hitze ordentlich ins Schwitzen kommen, ist es in dem Lager von Obst- und Gemüsehändler Muzaffer Seyrek angenehm kühl. Ein Überblick über besonders heiße und kalte Arbeitsplätze in der Stadt.

27.07.2018

Kann die alljährliche Parkplatznot im Maschseeviertel durch eine Anwohnerparkzone langfristig verhindert werden? Kurz vor dem Beginn des Maschseefestes fordern Anwohner eine Lösung.

27.07.2018