Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zoo Hannover
Anzeige
Kündigung von Machens
Der Zoo-Aufsichtsrat hat Machens am Freitag fristlos entlassen.

Die fristlose Kündigung von Hannovers Zoochef Klaus-Michael Machens und der sich anbahnende Rechtsstreit hat auch die Regions-CDU bei ihrer Versammlung am Sonnabend in Burgdorf beschäftigt. Fraktionschef Eberhard Wicke sieht durch die Querelen das Image des Tierparks in Gefahr.

mehr
Fristlose Kündigung
Klaus-Michael Machens ist nicht länger Hannovers Zoodirektor.

Der Aufsichtsrat des Zoos Hannover hat Zoochef Klaus-Michael Machens am Freitag fristlos gekündigt. In einer knappen Pressemitteilung vom Anwalt des Aufsichtsrats, Michael Fastabend, hieß es, die Kündigung erfolge aus „wichtigem Grunde“. Weitere Angaben wollten die Beteiligten nicht machen.

mehr
Yukon Bay
Schau mir in die Augen, Kleiner: Die Eisbären in der Kanadalandschaft Yukon Bay erfreuen sich bester Gesundheit. Krankheiten würden sofort bemerkt, sagen die Pfleger.

Hannovers Eisbären geht es bestens. Das Schicksal des berühmten Berliner Eisbären Knut, der am vergangenen Wochenende überraschend in seinem Gehege gestorben war, ist unter den hannoverschen Eisbärpflegern zwar Thema, eine Gefahr für die Tiere im Zoo Hannover sehen sie aber nicht.

mehr
Nachwuchs
Die beiden jungen Löwinnen Naima und Binta

Der Zoo Hannover freut sich über Löwennachwuchs: Die Berberlöwin Binta hat vor einer Woche zwei Babys zur Welt gebracht. „Wir sind sehr glücklich. Es ist der erste Nachwuchs der Löwin, und sie verhält sich wirklich vorbildlich“, sagt Zoodirektor Klaus-Michael Machens.

mehr
Abstimmung
Zoochef Klaus Michael Machens (links) und Regionspräsident Hauke Jagau bei der Vorstellung der Yukon-Bay-Pläne.

Der Aufsichtsrat hat den Plänen von Regionspräsident Hauke Jagau zugestimmt - aber nicht in allen Teilen. Zoo-Geschäftsführer Klaus-Michael Machens muss im November gehen.

mehr
Übernahme durch Region
Regionspräsident Hauke Jagau

Regionspräsident Hauke Jagau will den Zoo Hannover auf einen Schlag komplett entschulden. Er plant nach Angaben von Regionssprecherin Christina Kreutz, die Verbindlichkeiten in Höhe von 30 Millionen Euro durch die Region zu übernehmen. Im Gegenzug will Jagau den jährlichen Zuschuss von drei Millionen Euro für den Zoo wegfallen lassen.

mehr
Ablösung von Machens
Zoochef Klaus-Michael Machens.

Am Dienstag hat die Regionsversammlung über den Zoo diskutiert, am Donnerstag steht das Thema auf der Tagesordnung der Umweltausschusses der Region, am nächsten Montag tagen der Regionsausschuss in einer Sondersitzung sowie der Zoo-Aufsichtsrat: Der Streit um die Abberufung von Zoochef Klaus-Michael Machens kommt in eine entscheidende Phase.

mehr
Regionspräsident
„Der Zoo muss handlungsfähig sein“: Regionspräsident Hauke Jagau.

Regionspräsident Hauke Jagau geht in der Debatte um die Zukunft der Zooführung in die Offensive. Der amtierende Zoochef Klaus-Michael Machens solle künftig nicht nur Frank Werner als weiteren Geschäftsführer an seiner Seite haben, sondern zusätzlich als dritte Kraft in der Geschäftsführung eine Prokuristin.

mehr

Nachrichten aus Hannover
Personalmangel beim Gebäudemanagement Schulen verfallen, weil die Planer fehlen Ein Personalmangel beim Gebäudemanagement bremst die Verwaltung bei dringend nötigen Schulsanierungen aus.

Die Stadt investiert zwar jedes Jahr zweistellige Millionenbeträge in Erhalt und Ausbau seiner Schulen - trotzdem geht die Modernisierung der zu einem erheblichen Teil veralteten Gebäude viel zu langsam voran. Schuld ist ein Personalproblem beim Gebäudemanagement. mehr



Die Tierbilder der Woche