Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kraniche sorgen im Zoo Hannover für Nachwuchs

Flauschige Küken Kraniche sorgen im Zoo Hannover für Nachwuchs

Klein und flauschig: Zwei Paradieskranich-Küken stolzieren seit Neuestem im Zoo Hannover neben ihren Eltern her. Damit bekommt das wenige Wochen zuvor geschlüpfte Küken der Kronenkraniche endlich ein paar Spielgefährten.

Voriger Artikel
Elegante Gnus erobern Außengehege im Zoo Hannover
Nächster Artikel
Brillenpinguin hat einen Namen

Die Paradieskranich-Küken werden in den ersten Wochen streng von ihren Eltern bewacht.

Quelle: Frank Wilde

Hannover. Nach rund 30 Tagen Brütezeit sind im Zoo Hannover zwei Kranich-Paare frische Eltern geworden. Am 24. Juni schlüpfte das braun-gelb beflaumte Küken der Kronenkraniche aus seinem Ei. „Gekrönt“ wird der Nachwuchs aber erst in wenigen Wochen, da dann die für Kronenkraniche typische Zierfeder auf dem Kopf zu wachsen beginnt.

Die Kraniche im Zoo Hannover haben Nachwuchs bekommen.

Zur Bildergalerie

Mittlerweile gibt es auch Spielfreunde: Zwei Küken der Paradieskraniche pickten sich am 6. und 7. Juli aus ihren Eiern, wie der Zoo am Dienstag mitteilte. Noch bewachen die strengen Eltern den Nachwuchs, in drei Monaten werden die Küken flügge.

jhe/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sambesi-Landschaft
Foto: Die drei Gnus haben sich im Zoo Hannover bereits eingelebt.

Der Zoo Hannover hat Verstärkung bekommen: Im Außengehege der Afrikalandschaft Sambesi sind jetzt auch Gnus unterwegs. Die drei Kuhantilopen mit den geschwungenen Hörnern stammen aus verschiedenen Tierparks.

mehr
Mehr aus Zoo Hannover
Nachrichten aus Hannover
Voll Op So war Oliver Pocher im Theater am Aegi Mit seinem Bühnenprogramm tourt Pocher aktuell durch Deutschland und Österreich.

Mit seinem neuen Live-Porgramm "Voll OP - Beziehungen, Social Media und andere Volkskrankheiten" steht der Komiker am Sonntagabend auf der Bühne im Theater am Aegi. mehr



Die Tierbilder der Woche