Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Wasserkraftwerk verzögert sich weiter
Hannover Wasserkraftwerk verzögert sich weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.02.2018
So soll es aussehen: Das geplante Wasserkraftwerk an der Döhrener Wolle. Quelle: Auf Eberlein
Anzeige
Hannover

Erneut verzögert sich die Planung für das Wasserkraftwerk Döhrener Wolle um ein halbes Jahr. Die Anwohnerinitiative frohlockt. „Mit jedem Jahr Verspätung verliert der Investor ein halbes Prozent von seinen Zuschüssen“, sagt Initiativsprecher Wolfgang Scheffler.

Am historischen Wehr-Standort neben der Leineinsel will der bayerische Investor Fritz Eberlein ein Wasserkraftwerk errichten. Es soll ein ökologischer Ausgleich für die Bebauung der Ökosiedlung In der Rehre im Stadtteil Wettbergen sein, weshalb die Stadt kräftig Zuschüsse zahlt. Gegen das Projekt gibt es allerdings seit Jahren Widerstand. Die Anwohnerinitiative fürchtet Lärmbelästigungen und auch nasse Keller, wenn das Wasser für die Stromerzeugung angestaut wird. Zudem gibt es erhebliche Bedenken von Naturschützern wie dem BUND und dem Fischereiverein Hannover, die Verschlechterungen für die Leine befürchten.

Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren für das Kraftwerk. Der eigentlich für März vorgesehene Anhörungstermin allerdings verschiebt sich jetzt auf Oktober, wie die Region als zuständige Genehmigungsbehörde bestätigt. Grund sollen Probleme bei der Termin- und Raumfindung sein. Eberlein sagt auf Anfrage, dass ihm die Verzögerung nichts ausmache – er habe das Interesse an dem Projekt nicht verloren.

Von Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Seelhorster Kreuz, Knotenpunkt von Süd- und Messeschnellweg, wird im Jahr 2018 zur Dauerbaustelle. Am Montag, 8. Januar, begonnen die Vorbereitungen, es drohen wieder Staus.

04.01.2018

Pastorin Sandra Roland verlässt auf eigenen Wunsch den Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf

09.11.2017

Das Schützenfest Hannover geht in eine neue Runde - die 487., um genau zu sein. Mit dabei sind in diesem Jahr einige prominente Gesichter, die auf dem Festplatz auftreten. Neben Lena Meyer-Landrut und Juliano Rossi statten auch Tina York, Lou und Matthias Brodowy dem weltgrößten Schützenfest einen Besuch ab.

30.06.2016
Anzeige