Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover So fleißig sind die Bienen im Ministerium
Hannover So fleißig sind die Bienen im Ministerium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 02.07.2018
k Quelle: Samantha Franson
Hannover

Wenn die Blüte früh beginnt, dann steht es auch um den Arbeitsalltag von Bienen nicht schlecht. Sie haben zu tun. Der Garten des Landwirtschaftsministeriums macht da keine Ausnahme. 150.000 dieses „kleinen Nutztieres“ (Ministerin Barbara Otte-Kinast) leben dort in drei Stöcken, und das Ergebnis ist eine Rekordernte. 80 Kilogramm Honig lieferten die Bienen in diesem Jahr. Otte-Kinast probierte gestern und schmeckte in ihrer Probe eine minzige Note. Imkerin Tina Heinz hatte eine Erklärung: „Das ist typisch für Linde.“

Das Land fördert die Imkerei in Niedersachsen mit 440.000 Euro im Jahr. Um die Artenvielfalt zu erhalten, gibt es inzwischen 15.000 Hektar Blühstreifen, angelegt von 3150 landwirtschaftlichen Betrieben. Ministerin Otte-Kinast sagte, dass jährlich 450 neue Imker mit insgesamt rund 2000 Völkern in Niedersachsen dazu kommen: „Imkern ist wieder in, die Nachwuchssorgen sind vom Tisch und vom Aussterben der Honigbienen sind wir weit entfernt.“ Im Bundesland kümmern sich die organisierten Imker um etwa 90.000 Bienenvölker.

Von Gunnar Menkens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorsitzende des Steuerzahlerbundes, Bernd Zentgraf, fordert Aufklärung in der Gehälteraffäre im Rathaus von Hannover. Dass OB Schostok nichts von unzulässigen Zulagen für seinen Büroleiter gewusst haben könnte, glaubt er nicht – und setzt darauf, dass die Staatsanwaltschaft genau hinsieht.

15.06.2018
Hannover Rathausaffäre - Wer ist Frank Herbert?

Einflüsterer des OB, graue Eminenz, der tatsächliche Regent? Über Frank Herbert, den Büroleiter von Stefan Schostok, kursieren viele Beschreibungen. Kaum jemand kennt ihn, doch alle reden über ihn, seit er Figur in der Rathausaffäre wurde. Der Versuch einer Annäherung.

31.05.2018

Nach Exzessen am Vatertag ist die Landesregierung bereit, das Gesetz zu verschärfen: Städte sollen die Möglichkeit bekommen, Alkoholverbote an öffentlichen Plätzen auszusprechen. Die Stadt Hannover begrüßt den Vorstoß.

19.05.2018