Menü
Anmelden
Hannover Biwak-Gegner protestieren in Hannover

Biwak-Gegner protestieren in Hannover

Mit Rauchbomben, Trillerpfeifen und Schmährufen haben etwa 250 Bundeswehrgegner am Freitagabend ihren Protest gegen das Sommerbiwak zum Ausdruck gebracht. Die Polizei nahm zwei Demonstranten in Gewahrsam, unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Vermummungsverbot. Gegen eine bislang unbekannte Person wurde Strafanzeige erstattet, weil sie Pyrotechnik geworfen haben soll.

Quelle: Schaarschmidt

Mit Rauchbomben, Trillerpfeifen und Schmährufen haben etwa 250 Bundeswehrgegner am Freitagabend ihren Protest gegen das Sommerbiwak zum Ausdruck gebracht. Die Polizei nahm zwei Demonstranten in Gewahrsam, unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Vermummungsverbot. Gegen eine bislang unbekannte Person wurde Strafanzeige erstattet, weil sie Pyrotechnik geworfen haben soll.

Quelle: Schaarschmidt

Mit Rauchbomben, Trillerpfeifen und Schmährufen haben etwa 250 Bundeswehrgegner am Freitagabend ihren Protest gegen das Sommerbiwak zum Ausdruck gebracht. Die Polizei nahm zwei Demonstranten in Gewahrsam, unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Vermummungsverbot. Gegen eine bislang unbekannte Person wurde Strafanzeige erstattet, weil sie Pyrotechnik geworfen haben soll.

Quelle: Schaarschmidt
Anzeige