Menü
Anmelden
Hannover Geschwister der getöteten Frau äußern sich zum Fassmord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Geschwister der getöteten Frau äußern sich zum Fassmord

Matthias Waldraff (l), Rechtsanwalt der Opfer-Angehörigen, und Hubertus Sander, Bruder der getöteten Franziska S., halten am 08.12.2016 während einer Pressekonferenz in Hannover (Niedersachsen) vor Medienvertretern ein Foto mit Franziska in den Händen. Die Familie der vor 24 Jahren getöteten Frau aus Hannover beklagt die jahrzehntelange Untätigkeit der Polizei in dem Vermisstenfall. (zu dpa "Leiche im Fass - Familie der Getöteten beklagt Ermittlungspannen" vom 08.12.2016) Foto: Holger Hollemann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: Holger Hollemann

Matthias Waldraff (l), Rechtsanwalt der Opfer-Angehörigen, und Hubertus Sander, Bruder der getöteten Franziska S., halten am 08.12.2016 während einer Pressekonferenz in Hannover (Niedersachsen) vor Medienvertretern ein Foto mit Franziska in den Händen. Die Familie der vor 24 Jahren getöteten Frau aus Hannover beklagt die jahrzehntelange Untätigkeit der Polizei in dem Vermisstenfall. (zu dpa "Leiche im Fass - Familie der Getöteten beklagt Ermittlungspannen" vom 08.12.2016) Foto: Holger Hollemann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: Holger Hollemann

Matthias Waldraff (l), Rechtsanwalt der Opfer-Angehörigen, und Hubertus Sander, Bruder der getöteten Franziska S., halten am 08.12.2016 während einer Pressekonferenz in Hannover (Niedersachsen) vor Medienvertretern ein Foto mit Franziska in den Händen. Die Familie der vor 24 Jahren getöteten Frau aus Hannover beklagt die jahrzehntelange Untätigkeit der Polizei in dem Vermisstenfall. (zu dpa "Leiche im Fass - Familie der Getöteten beklagt Ermittlungspannen" vom 08.12.2016) Foto: Holger Hollemann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: Holger Hollemann