Menü
Anmelden
Hannover Pokémon-Go wird zum Problem

Pokémon-Go wird zum Problem

Der Spielplatz im Maschpark und die Flächen nordwestlich davon sind seit Inbetriebnahme des Spiels vor etwa drei Wochen ein wahrer Hotspot, weil der Algorithmus des Computerprogramms dort gleich drei sogenannte Poké-Stops positioniert hat...

Quelle: Dröse

...Das sind Stationen, an denen die Spieler beispielsweise Spielbälle sammeln können, die sie zum Einfangen der virtuellen Monster benötigen. Zudem bieten Poké-Stops die Möglichkeit, in der virtuellen Parallelwelt Köder auszulegen, mit denen Pokémons angelockt werden.

Quelle: Dröse

Seit Pokémon Go auch in Deutschland gespielt werden kann, versammeln sich viele Spieler auf dem Spielplatz im Maschpark – zum Ärger vieler Eltern.

Quelle: Dröse

Seit Pokémon Go auch in Deutschland gespielt werden kann, versammeln sich viele Spieler auf dem Spielplatz im Maschpark – zum Ärger vieler Eltern.

Quelle: Dröse

Seit Pokémon Go auch in Deutschland gespielt werden kann, versammeln sich viele Spieler auf dem Spielplatz im Maschpark – zum Ärger vieler Eltern.

Quelle: Dröse

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige