Menü
Anmelden
Hannover Schützenfest in Hannover hat begonnen

Schützenfest in Hannover hat begonnen

Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil hat am Freitagabend im Rathaus die vier Bruchmeister, das Schützenquartett mit schwarzem Gehrock und Zylinder, auf ihr Traditionsamt verpflichtet und damit seine erste Aufgabe zum Auftakt des 482. Schützenfestes erledigt, das bis zum 10. Juli läuft. Kurz danach kam Auftrag Nummer zwei: In der Festhalle Marris auf dem Schützenplatz stach Weil das erste Bierfass mit zwei Schlägen an und erklärte das Fest für eröffnet. In der Rathaushalle war es feierlich, auf dem Platz schon sehr fröhlich – das Fest der hannoverschen Feste hat begonnen.

Quelle: Thomas

Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil hat am Freitagabend im Rathaus die vier Bruchmeister, das Schützenquartett mit schwarzem Gehrock und Zylinder, auf ihr Traditionsamt verpflichtet und damit seine erste Aufgabe zum Auftakt des 482. Schützenfestes erledigt, das bis zum 10. Juli läuft. Kurz danach kam Auftrag Nummer zwei: In der Festhalle Marris auf dem Schützenplatz stach Weil das erste Bierfass mit zwei Schlägen an und erklärte das Fest für eröffnet. In der Rathaushalle war es feierlich, auf dem Platz schon sehr fröhlich – das Fest der hannoverschen Feste hat begonnen.

Quelle: Thomas

Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil hat am Freitagabend im Rathaus die vier Bruchmeister, das Schützenquartett mit schwarzem Gehrock und Zylinder, auf ihr Traditionsamt verpflichtet und damit seine erste Aufgabe zum Auftakt des 482. Schützenfestes erledigt, das bis zum 10. Juli läuft. Kurz danach kam Auftrag Nummer zwei: In der Festhalle Marris auf dem Schützenplatz stach Weil das erste Bierfass mit zwei Schlägen an und erklärte das Fest für eröffnet. In der Rathaushalle war es feierlich, auf dem Platz schon sehr fröhlich – das Fest der hannoverschen Feste hat begonnen.

Quelle: Thomas
Anzeige