Menü
Anmelden
Hannover Studenten verkosten Superhühnchen

Studenten verkosten Superhühnchen

Die Tierärztliche Hochschule Hannover hat ein groß angelegtes Projekt für mehr Tierwohl in der Geflügelhaltung gestartet. Im Mittelpunkt steht das sogenannte Zweinutzungshuhn.

Quelle: Holger Hollemann

Bei dieser Zuchtlinie können die weiblichen Tiere als Legehennen und die männlichen für die Fleischproduktion genutzt werden. Bisher gibt es in der Legehennen-Zucht für männliche Küken keine Verwendung.

Quelle: Jan Philipp Eberstein

Die Wissenschaftler vergleichen auf dem hochschuleigenen Lehr- und Forschungsgut Ruthe bei Hannover das Zweinutzungshuhn mit einer herkömmlichen Zuchtlinie. Verkostet wird es von

Quelle: Jan Philipp Eberstein

In neun Mensen des Studentenwerks Hannover jetzt drei Mal Tiere aus Ruthe als Brathähnchen verkauft. Die Mensagäste werden anschließend zu ihren Eindrücken befragt.

Quelle: Holger Hollemann

Hannes Schöne (21): „Das Fleisch ist sehr schön saftig und lecker. Im Prinzip gibt es keinen Unterschied zu anderen Hähnchen, aber es kommt mir weniger muskulös vor.“

Quelle: Jan Philipp Eberstein

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige