Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Wo sehen Sie Chancen für Kooperationen Burgdorfs mit Nachbarstädten?

Wo sehen Sie Chancen für Kooperationen Burgdorfs mit Nachbarstädten?

Das antworten die Burgdorfer Kandidaten.

Voriger Artikel
Wo muss Burgdorf seniorenfreundlicher werden?
Nächster Artikel
Wie stemmt sich Burgdorf gegen die Folgen des demografischen Wandels?

Adolf W. Pilgrim, SPD:

Verschiedene Kooperationen bestehen bereits. Andere wie zum Beispiel das Jugendamt sind zur Prüfung beauftragt. Burgdorf ist seit Jahren bemüht um eine sinnvolle Zusammenarbeit, die sich dann auch kostensparend auswirkt. Projekte können z.B. in der EDV, Kassenverwaltung oder Personalwirtschaft angegangen werden.

   

Mirco Zschoch, CDU:

Alle Verwaltungsbereiche sollten hinsichtlich einer Kooperation mit Nachbarstädten überprüft werden, um Kosten zu sparen, aber auch, weil durch den demografischen Wandel zukünftig weniger qualifizierte Bewerber für die öffentliche Verwaltung zur Verfügung stehen.

   

Bernd Suszka, Bündnis 90/Grüne:

Durch gemeindeübergreifende Zusammenarbeit kann z.B. die Zerstörung der Lebensräume von Pflanzen und Tieren durch Bau- und Gewerbegebiete oder Straßenanlagen wirkungsvoller ausgeglichen werden in gemeinsamen Waldgebieten, an Fließgewässern und auf landwirtschaftlichen Flächen.

   

Armin Pollehn, FDP:

1. Die interkommunale Zusammenarbeit hat Priorität. 2. Die Geschäftprozesse in aussichtsreichen gemeinsamen Arbeitsfeldern sind zu untersuchen (z.B. Gebäudemanagement, Einkauf, Fuhrpark etc.). 3. Die Zusammenarbeit ist als Projekt zu definieren.

   

Hans-Jürgen Hey, Piratenpartei:

Verwaltungskooperationen lernen von erfolgreichen Ideen anderer Kommunen.

   

Michael Fleischmann, Die Linke:

Die Kooperationsmöglichkeiten sind wahrscheinlich eher begrenzt. Dort, wo sie machbar sind und zu Kosteneinsparungen führen, müssen sie umgesetzt werden

   

Dr. Volker Plaß, WGS:

Wir sehen wenig Möglichkeiten für eine nachbarschaftliche Kooperation, die zu merklichen Einsparungen führen würde. Es erscheint uns wichtiger, eine grundlegende Aufgabenüberprüfung im eigenen Haus durchzuführen und Einsparmöglichkeiten umzusetzen.

   

.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Burgdorf