Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Präsentkörbe für die Sieger

Burgdorf Präsentkörbe für die Sieger

Der Burgdorfer Golfclub (BGC) hat sein Greenkeeper-Turnier veranstaltet. Der April als unzuverlässiger Monat für angenehme Temperaturen machte seinen zweifelhaften Ruf alle Ehre.

Voriger Artikel
Eine nicht alltägliche Ehrung
Nächster Artikel
Burgdorf bewegt sich

Das Sieger-Team
mit Greenkeeper Hartmut Voigt
(2. v. l.):
Günter Schulz (v. l.), Ulrike Heinecke, Doro v. Wallenberg und Norbert Czacharowski.

Burgdorf. Aber die große Schar von gut 80 Teilnehmern ließ sich die Freude an diesem beliebten Turnier nicht nehmen.

Pünktlich um 14 Uhr ertönte die Sirene und blies zum Start. Zwei Bahnen waren sogar doppelt besetzt. Gespielt wurde in Vierer-Flights, wobei je Loch nur die drei besten Ergebnisse zählten. Am Schluss wurden die Nettoergebnisse addiert. Das beste Team brachte es sogar auf 151 Nettopunkte. Das sind über acht erspielte Punkte je Loch.

Sonderwertungen waren auf den Bahnen 2 und 14 gesetzt. Einmal ging es um Nearest-to-the-pin auf der Bahn 14 und zum anderen um nearest-to-the-line auf Bahn 2. Die erste Gewinnerin war Rita Klink, und Wolfgang Schoder gewann auf der 2. Bahn.

Die Spielzeit mit etwa fünf Stunden war gemessen an der Spielform mit Vierer-Flights in Ordnung. Zumal unterwegs so manche Annehmlichkeit in Form von Getränken und leckeren Brötchen den Nachmittag verschönerten. Nach dem Spiel wartete in der ausgeräumten Maschinenhalle ein Grillbüfett auf die Spieler.

In der Siegerehrung konnte die Platzwartin Dorothea von Wallenberg eine stattliche Anzahl von Sponsoren erwähnen. Gasthaus Bähre spendete Restaurant-Gutscheine, Edeka Ehlershausen Präsentkörbe und all4golf so manche Annehmlichkeit aus dem Sportbereich. Allen Sponsoren wurde gedankt.

Die Hauptpreise steuerten aber die Greenkeeper in Form von großen und gut gefüllten Präsentkörben bei. Die ersten drei Sieger-Flights: D. v. Wallenberg, U. Heineke, N. Czacharowski, G. Schulz mit 151 Punkten auf Platz eins. W. Schoder, H. J. Danne, R. Friedrich, S.Franke-Zimmermann mit 129 Punkten auf Platz zwei und A. Khelkhal, Dr. R. Simon, U. Hövener, D. Antelmann mit 124 Punkten auf Platz drei.

Den Greenkeepern unter der Leitung von Hartmut Voigt sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt für ihren Einsatz für dieses nette Turnier, aber auch für die Leistung im Verlauf des Jahres.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Burgdorf