Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ein Zeugnis früher Wohnkultur

Garbsen Ein Zeugnis früher Wohnkultur

70 Mitglieder des SoVD Garbsen haben sich überraschen lassen und eine Busfahrt ins Blaue unternommen. Das Ziel war Halberstadt, wo es ein leckeres Mittagessen im Restaurant „Schwejk gab.

Voriger Artikel
Auf Wanderschaft im Weserbergland
Nächster Artikel
„In diesem Jahr könnte sogar der Aufstieg klappen“

Garbsen. Anschließend ging es weiter nach Langenstein zu den Höhlenwohnungen - ein einzigartiges Zeugnis früherer Wohnkultur im Herzen Deutschlands. Diese Behausungen wurden von 1855 bis 1858 von jungen Landarbeiterfamilien mit Hammer und Meißel aus den Sandsteinwänden gegraben. Alle Höhlenwohnungen verfügten über Wohnzimmer, Küche, Schlafstube, Kinderschlafstätte und Vorratsraum. Die in Deutschland einmalige Höhlenstraße wurde zwischen 1900 und 1910 leergezogen. Danach wurden sie noch 100 Jahre lang als Vorratskeller oder Tierställe genutzt.

Im Schäferhof in Langenstein beendeten die SoVD-Mitglieder die Fahrt mit Kaffee und Kuchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Garbsen