Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Total platt, unglaublich dreckig, aber stolz

Osterwald Total platt, unglaublich dreckig, aber stolz

Drei Leichtathleten vom SV Wacker Osterwald, Michel und Felix Jakobus und Trainer Thorsten Lange, haben die weite Anreise (130 Kilometer) nach Heidenau auf sich genommen, um am Lauf „Die härteste Sau von Heidenau“ teilzunehmen.

Voriger Artikel
Auftakt verlief im Trockenen
Nächster Artikel
Elke Schneidewindt übernimmt Vorsitz

Osterwald. Gelaufen wurde zwei Stunden in und um eine Kiesgrube eine 2,5-Kilometer-Runde. Sieger ist, wer in der Zeit die meisten Runden läuft. Pro Runde mussten die Teilnehmer dreimal knie- oder bauchtief durch einen See waten, cross durch einen Wald und über gepflügte Felder laufen, im Sand einen Hang rauf und runter stiefeln, unter einem Gitter durch eine Schlammmulde kriechen, zweimal über Strohballen klettern und so weiter. Es war der Wahnsinn.

In den zwei Stunden schafften Michel Jakobus (17 Jahre) (73.) und Thorsten Lange (54 Jahre) (72.) jeder sieben Runden oder 17,5 Kilometer. Felix Jakobus (20 Jahre) lief zehn Runden, schaffte 25 Kilometer und wurde 4. Ein super Erfolg und gutes Mannschaftsergebnis.Am Ende waren alle total platt, unglaublich dreckig, aber stolz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Garbsen