Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Blick zurück auf ereignisreiches Jahr

Kneipp-Verein Wennigsen-Gehrden feiert Advent Blick zurück auf ereignisreiches Jahr

Die diesjährige Adventsfeier des Kneipp-Vereins Wennigsen-Gehrden nahm in erwartungsvoller Vorfreude ihren Anfang. Fleißige Hände hatten den großen Saal der Pinkenburg in Wennigsen in einen weihnachtlichen Festsaal verwandelt.

Nächster Artikel
Lichtermeer und Weihnachtswaldladen zum Schlendern ein

Lichterglanz und eine Jazzband versetzten die Kneippianer in Stimmung.

Gehrden. Die diesjährige Adventsfeier des Kneipp-Vereins Wennigsen-Gehrden nahm in erwartungsvoller Vorfreude ihren Anfang durch die Begrüßung von Helmut Wehrmann, dem ersten Vorsitzenden des Vereins. Die fleißigen Hände der Mitglieder hatten bereits im Laufe des Vormittags den großen Saal der Pinkenburg in Wennigsen in einen weihnachtlichen Festsaal verwandelt. Liebevoll handgefertigter Tischschmuck zwischen Tannenzweigen und Kerzen im vorweihnachtlichen Glanz und ein farbenprächtig dekorierter Tannenbaum empfingen die Gäste zu diesem traditionellen Adventsnachmittag.

110 Mitglieder und Freunde des Kneipp-Vereins erfreuten sich zu Beginn der Adventszeit am vorweihnachtlichen Programm. Ein besonderes Highlight war das Trio aus der Jazzband „Sweet Sixties“, dem das Vereinsmitglied Frau Nietsch-Mittlmeier angehört und das die Feier musikalisch untermalte.

Bei Kaffee, Tee und leckerem Kuchen im Glanze der vielen kleinen Kerzen wurde miteinander geklönt und auf das ereignisreiche Kneipp-Jahr zurückgeblickt. Und zur Einstimmung auf die Adventszeit hatten dann alle Anwesenden die Gelegenheit, gemeinsam bekannte Weihnachtslieder in Begleitung des Jazz-Trios mitzusingen.

Infolge der von Kneippianern vorgetragenen besinnlichen und heiteren Geschichten sowie einer Aufforderung zu einer amüsanten Denksport-Mitmachaktion verging dieser Nachmittag schneller, als es manch einem lieb war.

Am Ende des stimmungsvollen Nachmittags verabschiedeten sich die Kneippfreunde mit guten Wünschen zum Weihnachtsfest und zum neuen Jahr voneinander, beziehungsweise bis zum nächsten Wiedersehen bei all den zahlreichen Aktivitäten im Rahmen der fünf Elemente der Kneipp’schen Lehre.

Nächster Artikel
Mehr aus Gehrden