Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Kein leichter Entschluss“

Mitglieder des Heimatbunds besuchen Berlin „Kein leichter Entschluss“

Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Maria Flachsbarth haben 20 Mitglieder des Heimatbunds Hemmingen die Bundeshauptstadt Berlin besucht.

Hemmingen. Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Maria Flachsbarth haben 20 Mitglieder des Heimatbunds Hemmingen die Bundeshauptstadt Berlin besucht. Im Bundestag nahmen die Gäste an einer Plenarsitzung teil und verfolgten die Debatte zur UN-Klimakonferenz in Paris.

Im anschließenden Gespräch berichtete Flachsbarth vom Arbeitsalltag einer Parlamentarierin. In der nachfolgenden Diskussion standen das Thema Flüchtlinge und die damit verbundenen Herausforderungen, aber auch der jüngst mit großer Mehrheit beschlossene Bundeswehreinsatz in Syrien im Mittelpunkt. „Diese Entscheidung ist mir als Abgeordnete nicht leicht gefallen - es sind eben immer auch Familienväter und -mütter, die wir kurz vor Weihnachten in Krisengebiete entsenden“, sagte die Parlamentarische Staatssekretärin und betonte: „Aber wir müssen handeln - auf politischer, wirtschaftlicher und nun auch auf militärischer Ebene, um die Sicherheit unseres Landes und unserer europäischen Nachbarn zu wahren.“

Der Kuppelbesuch im Reichstagsgebäude ermöglichte einen beeindruckenden Ausblick auf Berlin. Eine Besichtigung des Kanzleramtes schloss sich an. Und am Folgetag rundete der Besuch des Weihnachtsmarkts die Berlin-Reise ab.

Nächster Artikel
Mehr aus Hemmingen