Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
„Fußball verbindet alle Kinder“

Neuwarmbüchen „Fußball verbindet alle Kinder“

Mit 93 Kindern aus der Region starteten 22 Trainer und viele Betreuer das zehnte Fußballcamp in Neuwarmbüchen.

Voriger Artikel
Daniela Auras ist Königin
Nächster Artikel
Viele sind inzwischen Omas

Die Mädchen und Jungen hatten viel Spaß im Fußballcamp des FC Neuwarmbüchen.

Neuwarmbüchen. Bei sommerlichen Temperaturen übten die Juniorenkicker im Alter von 5 bis 12 Jahren drei Tage lang das Fußball-Einmaleins. „Die jährlich steigenden Teilnehmerzahlen alleine zeigen den großen Erfolg der Veranstaltung“, sagte Organisator Dirk Mirkes. „Letztlich geht es aber darum, die Kinder vom Fußballsport zu begeistern. Das ist uns auch dieses Jahr wieder gelungen.“

Aber auch integrative Elemente standen im Fokus. Insgesamt neun Kinder (drei Mädchen und sechs Jungs) aus geflüchteten Familien nahmen kostenlos am Camp teil. „Das ist Teil des Konzepts“, erklärte der Organisator, „Fußball verbindet alle Kinder. Da ist die Herkunft irgendwann egal.“

Eine Besonderheit am diesjährigen Fußballcamp waren die beiden Mädchenmannschaften, die den Jungs in nichts nachstanden.

Ein großes Dankeschön geht an alle Trainer, Betreuer, Helfer und Sponsoren.

Bei der JSG Neuwarmbüchen/Kirchhorst sind alle Kinder und Jugendlichen herzlich willkommen und können unter erfahrener Anleitung das Fußballspielen erlernen oder verfeinern.

Interessierte können sich unter Telefon (01 60) 90 73 38 16 melden, vorbeikommen oder eine E-Mail schicken an jugendwart-fussball@fc-neuwarmbuechen.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Isernhagen