Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Peter Maneke ist neuer Schießsportleiter

Gleidingen Peter Maneke ist neuer Schießsportleiter

Im Schützenhaus des Schützenvereins (SV) Gleidingen hat die diesjährige Hauptversammlung stattgefunden.

Voriger Artikel
„Das Engagement ist hervorragend“
Nächster Artikel
Auf den Spuren von Salzhandel und Fischerei

Der erste Vorsitzende Christian Davideit (l.) gratuliert dem neuen Schießsportleiter Peter Maneke.

Gleidingen. Nach der Verlesung und Genehmigung der Protokolle vom Vorjahr sowie den Berichten des ersten Vorsitzenden Christian Davideit, des kommissarischen Sportleiters Peter Maneke und der Spartenleiter Wolfgang Thomas, Mark Habenich, Andrea Maneke, Iris Lorenz und Wolfgang Busch über das zurückliegende Jahr wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Maneke, der im letzten Jahr das Amt des Sportleiters kommissarisch übernommen hatte, wurde von den Mitgliedern einstimmig zum Schießsportleiter gewählt.

Der Schützenverein Gleidingen konnte an diesem Abend auch einige Ehrungen für langjährige Mitglieder vornehmen. 40 Jahre im Verein sind Ulrike Habenicht und Andrea Maneke. Einige Mitglieder konnten ihre Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen.

Sportliche Erfolge gab es auch zu würdigen. Grüne Schützenschnüre gingen an Franziska Wenske, Iris Rohrbach, Christian Davideit, Onur Dumlo, Heiko Schmidt, Gabor Lovas und Bernd Rohrbach. Die silberne Schützenschnüre erhielten Marion Caspari und die goldene Andrea Waldmann, Marco Caspari und Wolfgang Thomas.

Die Jugendsparte Schüler ist der diesjährige Gewinner der Hildesheimer Rose. Florian Kositz, Kevin Lai und Florian Lorenz erhielten für ihre großartige Leistung großen Applaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Laatzen