Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Start in die Segelsaison

Sarstedt Start in die Segelsaison

Im April hat der Segel-Club Sarstedt offiziell die Saison 2016 mit dem traditionellen Ansegeln eröffnet. Rund 20 Boote segelten bei teils böigem Wind um die Wette.

Voriger Artikel
Bis an die Grenze der Belastbarkeit
Nächster Artikel
Auf Luthers Spuren

Sarstedt. Eher unabsichtlich wurde auch gleich die Badesaison eröffnet: Eine waghalsige Sitzhaltung brachte einen Lasersegler ins Wasser. Bei Temperaturen um die fünf Grad fanden sich - verständlicherweise - keine Nachahmer.

Am langen Wochenende vom 5. bis 8. Mai 2016 findet nun eine Doppelregatta mit Einsteigertraining auf dem Giftener See statt. Am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) und Freitag wird zunächst ein Einsteigertraining der Conger-Klassenvereinigung mit angeschlossener Ranglistenregatta durchgeführt. Hierfür konnten externe Trainer gewonnen werden, die den Novizen den Regattasport kenntnisreich vermitteln werden. Diese können dann die erworbenen Fähigkeiten sogleich in Ranglistenpunkte umsetzen.

Die Einsteigerregatta bietet Neulingen einen optimalen Start in das Regattasegeln. Für weniger regattaorientierte Segler bietet sie eine hervorragende Möglichkeit, das Wissen um die Möglichkeiten des Bootes und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern.

Am Sonnabend, 7. Mai, und am Sonntag, 8. Mai, wird dann die Jubiläumsregatta um den Helmut-Rotermund-Pokal ausgesegelt. Sie ist als Conger-Ranglistenregatta ausgeschrieben und wird bereits zum fünften Mal auf dem Giftener See ausgetragen.

Gäste und Zuschauer sind an allen Tagen willkommen. Alle Informationen über den SCS 78 gibt es unter www.scs78.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Laatzen