Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Staunen über den eigenen Nachwuchs

Langenhagen Staunen über den eigenen Nachwuchs

Diesen Tag haben die Judoka des VfB Langenhagen lange herbeigefiebert: Von der kleinsten Judomaus bis hin zum gestandenen erwachsenen Judoka, vom Weißgurtträger bis zum Träger des 1. Dan (Schwarzgurt) maßen sich knapp 50 Athleten bei ihren Vereinsmeisterschaften.

Voriger Artikel
Tradition trifft auf Moderne
Nächster Artikel
Musical, Müll und Moseltour

So seh’n Sieger aus:
Der Judoka-Nachwuchs des VfB mit
seinen Medaillen und Urkunden.

Langenhagen. 14 Judomäuse traten in Bodenkämpfen in den Pools Baymax, Olaf, Dory und Nemo an. Die größeren Judoka kämpften in gewichtsnahen Pools bereits im Stand. Zu Beginn hätte man eine Stecknadel in der Halle fallen hören können, aber schon bald waren die Kämpfer genauso in ihrem Element wie die Zuschauer, die die Judoka nach Leibeskräften anfeuerten.

Zwischendurch konnte man sich am reichgedeckten Büfett stärken, das die Eltern liebevoll gestaltet hatten und das die Helfer aus der VoViNam-Sparte betreuten. Die bei derartigen Veranstaltungen immer anwesenden Sanitäter hatten glücklicherweise den langweiligsten Job, denn dank der fairen Kämpfe mussten sie nicht einmal ein Pflaster aufkleben.

Um so mehr staunten manche Eltern oder auch Großeltern, was die Kinder und Enkel schon drauf haben - und so gab es am Ende nur Gewinner. Vereinsmeister im VfB Langenhagen wurden Ramadan Mazul, Marlon Duckstein, Alexander Krechowezki, Bako Mustafa, Max Rathmann, Sahen Mohamad, Carlo Kriele, Valentin Frost, Lara Hoppe, Kai Graap, Toni Dao, Jan Graap, Dennis Bank und Nico Schlüter.

Bereits am Vortag bestanden Philip Franke und Simon Klinge ihre erste Gürtelprüfung. Die neuen Gürtel kamen tags drauf bei den Vereinsmeisterschaften gleich zum Einsatz: Philip und Simon kämpften schon im Stand und belegten jeweils einen tollen 3. Platz.

n Wer Judo näher kennenlernen möchte, ist nach den Sommerferien zum Schnuppertraining eingeladen. Kinder üben dienstags ab 18 Uhr, Jugendliche donnerstags ab 18.15 Uhr, Jugendliche und Erwachsene dienstags und donnerstags ab 19.45 Uhr in der Gymnastikhalle des Gymnasiums. Nähere Infos unter www.vfb-langenhagen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Langenhagen