Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Masithi groß beim Gospeltag

Eilvese Masithi groß beim Gospeltag

Das Treffen hieß „Welcome home“, was in diesem Fall nicht so ganz der Tatsache entsprach: Eilveses Masithi Chor zumindest ließ das eigene Dorf für zwei Tage in Neustadts Norden zurück und reiste nach Braunschweig zum „achten internationalen Gospelkirchentag“.

Voriger Artikel
Fit für die neue Sportsaison
Nächster Artikel
Vom Bagger zum Königsstein

Eilvese. Sie waren nicht allein, die Sängerinnen und Sänger um Leiterin Christina Schlicker. Rund 5000 Freunde des Gospelgesangs taten es den Eilvesern gleich und stellten, so Schlicker im Nachhinein, „einmal mehr fest: Singen macht Spaß“, vor allem, wenn gleich große Teile einer Innenstadt zur Sangesbühne werden: Fußgängerzone, Kirchen, Hallen, Parkanlagen.

Masithi ist seit 16 Jahren der Chor in Eilvese. 30 Aktive sind dabei, treten bei diversen Anlässen innerhalb wie außerhalb des schönen Dorfes auf.

Nach einem herrlichen Wochenende in der Löwenstadt kehrten die Eilveser dann bester Laune zurück - und das „Welcome home“ traf dann zum guten Schluss auch wirklich zu.vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Neustadt