Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Spiele, Sport und Schnelligkeit

Helstorf Spiele, Sport und Schnelligkeit

16 Athletinnen und Athleten der SV Germania Helstorf sind mit ihrem Trainer C. Horn, das 25. Mal für vierzehn Tage nach Mallorca geflogen, um gut vorbereitet in die Saison zu starten.

Voriger Artikel
Torsten Ludwig ist neuer Vorsitzender
Nächster Artikel
Hochklassiges Tennisjahr geplant

Helstorf. Wie in den vergangenen Jahren war das nur möglich durch die Unterstützungen der Sponsoren und des Förderkreises.

Die angenehme Atmosphäre im Hotel „Paradiso Garden“ und das gute Wetter sorgten vom ersten Tag an für gute Stimmung. Auch das tägliche, zweimalige Training störte da nicht. Auf dem Trainingsplan standen morgens abwechselnd Strandläufe, Stabilisierungsübungen oder zur Regeneration Wassergymnastik im Hallenbad. Am Nachmittag wurden auf der neu restaurierten Laufbahn im Stadion „Polideportivo Principes de Espana“ Schnelligkeit und Schnelligkeitsausdauer trainiert. Am ersten Tag im Stadion wurden Eingangsläufe durchgeführt und die Zeiten registriert. Jeden zweiten Tag stand das Geländetraining im Park auf dem Programm. Im Tagesablauf blieb aber noch viel Zeit für Besorgungen und Spiele (unter anderem Tischtennis und Tennis) im Hotel.

Am Ostersonntag sorgte Ingrid Horn für festliche Stimmung; sie dekorierte die Frühstückstische der Athleten mit Süßigkeiten und brennenden Osterkerzen. Am Nachmittag wurden Eis, Kaffee und Kuchen serviert. Die anfallenden Kosten wurden von Gerd Müller und Ehefrau sowie dem Trainer und Ehefrau beglichen. Als Dank für das Jubiläum hatte die Hotelchefin an einem weiteren Nachmittag zu Eis und Jubiläumstorte eingeladen.

Sven Fachmann hatte einen Ausflug in den Norden, in die Höhen von „Capo Formentor“, organisiert. An einem weiteren Nachmittag hatte Sven Strandspiele für die Athleten vorbereitet und durchgeführt. Am Donnerstag vor dem Abflug wurden im Stadion die Kontrollabschlussläufe gestartet, die im Vergleich mit den Eingangsläufen gestellt wurden mit dem Resultat, dass bereits eine gute Basis für die Saison erarbeitet wurde.

Anerkennend wurde von Hotelgästen und Hotelführung das korrekte Auftreten der jungen Athleten gelobt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neustadt