Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
60 Eier für den Sieger

Ronnenberg 60 Eier für den Sieger

Jürgen Fitz, Vorsitzender der Schützenvereinigung (SV) Ronnenberg, hat die Mitglieder zur Preisverteilung des Osterschießens im Schützenhaus begrüßt.

Voriger Artikel
Raritäten der Mobilitätsgeschichte
Nächster Artikel
Ein Vortrag am Telefon

Viele Eier wechselten in Ronnenberg den Besitzer.

Quelle: HAJO

Ronnenberg. Den ersten Platz und somit 60 Eier errang Manfred Keese, gefolgt von Dieter Mett, der 50 Eier sein Eigen nennen durfte. Ihm folgte Jutta Wengler, die die 40 Eier gewann. Insgesamt waren 500 Eier zu vergeben, sogar der Letzte bekam noch 10 Eier. Den besten Treffer des Schießens, einen 20,1 Teiler, hatte Dieter Mett; er bekam dafür einen großen Schokoladenosterhasen.

Wie immer wurde ein Großteil der Eier der Küche übergeben, die daraus Spiegeleier machte. Die Küche bestand in diesem Fall aus Sigrid Otto und Volker Begemann, sowie zwei großen Pfannen. Der Vorsitzende des Vergnügungsausschusses Udo Kraft verteilte dann die gebratenen Eier unter den hungrigen Mitgliedern. Zu den Eiern gab es frisches Brot und Gewürzgurken. Es wurde wie jedes Jahr kräftig zugelangt, und die Feier endete erst gegen Morgen.

Zwei Wochen zuvor, auf der Delegiertenversammlung des Kreisverbands Deister-Leine, die im Ronnenberger Gemeinschaftshaus stattfand, gab es hohe Ehrungen für die Schützen. Andreas Beil erhielt für Verdienste im Schützenwesen die silberne Nadel des deutschen Schützenbunds. Seiner Tochter Ira Beil wurde für besondere Schießleistungen die bronzene Nadel des Kreisverbands verliehen. Ebenfalls für besondere Schießleistungen erhielt Tobias Hennecke die silberne Nadel des KSV.

n Um allen Interessierten den Zugang zum sportlichen Schießen zu erleichtern, wurde vom Vorstand beschlossen, an jedem ersten Dienstag im Monat von 18 bis 21 Uhr ein Gästeschießen anzubieten. An diesen Dienstagen ist jeder im Schützenhaus im Bauernwiesenweg 7 hinter dem Wildschütz. willkommen und kann unter Anleitung ausprobieren, ob ihm die Sportart „Schießen“ Spaß macht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ronnenberg