Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Volles Haus beim Seniorenstammtisch

Letter Volles Haus beim Seniorenstammtisch

Mehr als 60 Senioren der Sportgemeinschaft Letter 05 haben sich zum Stammtisch getroffen, um sich auszutauschen und über Neuerungen informieren zu lassen.

Voriger Artikel
Viel Spaß mit Pfeil und Bogen
Nächster Artikel
Hagel schreckt Sportler nicht

Klaus Schiemann (roter Pullover)hört sich gern die Stammtischgespräche an.

Letter. SG-Vorsitzender Klaus Günther berichtete über die Geschehnisse der vorigen fünf Monate.

Die Tischtennis-Abteilung hat das ZuG-Projekt (zugezogen und geblieben) für Migranten erfolgreich beendet und einige neue Mitglieder gewinnen können. Günther merkte an, dass der Verein in diesem Jahr sein 111-jähriges Bestehen feiert und aus diesem Anlass viele Veranstaltungen geplant sind. Zudem wird in diesem Jahr ein Laufpass für Kindergartenkinder und Grundschüler eingeführt. Der Clubchef freut sich auch auf das Großevent „Tag des Sports“, der in diesem Jahr in Letter am Sonntag, 14. August, stattfindet.

Gleich danach erwartet den Ort ein weiteres Highlight: Am Freitag, 19. August, geht es beim Skate-Event „time 2 skate“ durch die Stadtteile Letter und Seelze. Hier bat Günther um Unterstützung und die Bereitschaft, als Streckenposten mitzuwirken.

Anschließend erhielt die Jugendmannschaft (mU14) der Faustballabteilung stellvertretend für alle Senioren von Aloys Möller einen Obolus. Diesen hatten die Senioren im November für die Jugendlichen gesammelt. „Die Jungs zeigen Mannschaftsstärke und trainieren wirklich ehrgeizig“, betonte Trainerin Anke Brombach mit. Das sei nicht immer so gewesen. Mittlerweile seien die Jungs ein tolles Team, das in sechs Jahren zusammen gewachsen sei.

Für die kommenden Wochen sind zwei Termine geplant. Am Mittwoch, 25. Mai, lernt die Seniorengemeinschaft die Kontaktbeamtin der Seelzer Polizei, Melanie Haßlöcher, kennen. Diese kommt ins Clubheim und steht für Fragen- insbesondere zum Thema Sicherheit für Senioren - zur Verfügung. Am Sonnabend, 4. Juni, können die Senioren an der Besichtigung des Flughafens Hannover teilnehmen. Ein Unkostenbeitrag in Höhe von 10 Euro fällt an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Seelze