Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Wildschweine sind auf dem Vormarsch

Bilm Die Wildschweine sind auf dem Vormarsch

Mehr als 100 Jäger und Jagdhornbläser hat Hegeringleiter Hartmut Scholz zur Jahresversammlung des Hegerings Das Große Freie in der Gaststätte Zur Linde in Bilm begrüßen können.

Voriger Artikel
Weltklassespielerin Martina Müller ist beim Tenniscamp wieder dabei
Nächster Artikel
Nachdenkliches im Logistikbetrieb

Rosita Schottmann wird von Hegeringleiter Hartmut Scholz geehrt.

Bilm. Zunächst ehrte Scholz zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Hegering. 20 Jahre dabei ist Rosita Schottmann vom Jagdhornbläserkorps, das die Veranstaltung musikalisch begleitete.

In seinem Bericht über Jagdthemen ging Scholz auf geplante Änderungen im Jagdrecht ein. So soll der Bleianteil in Jagdmunition auf ein Mindestmaß reduziert werden, und Jäger werden in Zukunft verpflichtet, einen Schießnachweis vorzuweisen.

Die Wildschweinbejagung ist auch im Bereich Lehrte und Sehnde ein aktuelles Thema für die Jäger. Zum Einen nehmen die Bestände stetig zu und der durch Sauen verursachte Schaden in der Landwirtschaft wird immer größer, zum Anderen kann die Afrikanische Schweinepest, die bereits in Polen festgestellt wurde, über Wildschweine auf Hausschweine übertragen werden.

Die Afrikanische Schweinepest ist eine nicht auf den Menschen übertragbare, aber für Schweine überwiegend tödlich verlaufende Virenerkrankung. Beim Ausbruch der Seuche in einem Schweinehaltungsbetrieb würde der gesamte Bestand getötet.

Der Rehwildbestand ist weiterhin als gut und gesund zu betrachten, betonte Scholz. Sorgen machen nach wie vor die Populationen von Hasen und Fasanen. Neben strukturellen Veränderungen der Lebensräume macht diesen Niederwildarten das verstärkte Vorkommen von Raubwild wie Füchse, Marder, Waschbären und Dachsen zu schaffen.

Am Sonntag, 10. Juli, wird der Hegering wieder auf dem Vorwerk Neuloh in Rethmar eine Ferienpassaktion für Kinder aus Lehrte und Sehnde anbieten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sehnde