Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ausflug in Deutschlands größtes Frauenschuhgebiet

Gestorf Ausflug in Deutschlands größtes Frauenschuhgebiet

Der 1. Schi- und Wanderklubb Gestorf hatte sich was Besonderes einfallen lassen: In Fahrgemeinschaften ging es dieses mal zum Hausberg von Bevern, der in der Vogler-Region des Weserberglandes liegt.

Voriger Artikel
Die Triebe wachsen im Zickzack
Nächster Artikel
Spaß mit dem Tennisschläger

Wanderer von sieben bis 70 haben die Frauenschuhwiese aufgesucht.

Gestorf. Hier gibt es eine Attraktion, die in Deutschland einmalig sein dürfte, und zwar die Frauenschuhwiese. Der Frauenschuh, eine seltene Orchidee, blüht zur Zeit an diesem Ort in hundertfacher Mannigfaltigkeit, womit alle Besucher begeistert sein dürften.

Auch die 16 Vereinsmitglieder im Alter von sieben bis über 70 Jahren waren von diesem seltenen Naturereignis angetan. Keiner hätte gedacht, dass solch eine exotische Blütenpracht in unserer Nähe möglich ist. Als echte Wandergruppe wurde diese Besichtigung mit einer zwölf Kilometer langen Wandertour verbunden und am Ende konnte man wieder einmal sagen: „Deutschland ist schön.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Springe